Montag, 13. April 2020

ich bleib daheim und häkle Decken

Tatsächlich in der Mehrzahl.

Vor Wochen fiel mir die angefangene Grannydecke ein, die ich einer meiner Freundinnen zum Geburtstag schenken wollte. Mit Schwung und Begeisterung hatte ich sie angefangen, im selben Grün wie die Decke für meine Schwester - aber das nur nebenbei.


Jedenfalls waren da noch Grannys zu häkeln und als das beendet war dachte ich an eine Decke für mich und angesichts des gut gefüllten Sockenwollerestetopfes beschloss ich, mal wieder Reste zu verhäkeln.


Ja. Die Decke geriet mir breiter als beabsichtigt, jetzt muss sie natürlich auch etwas länger werden. Die Arbeit dauert nun schon drei Wochen, mal schauen, wann sie fertig wird, denn dann nähe ich die Grannys aneinander. Das muss bis spätestens Anfang/Mitte Mai passieren, je nach dem ob ich sie per Post versende oder doch persönlich überreiche.

Jetzt also erstmal die "Corona-Decke", mein Andenken an Daheimbleibzeiten.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.