Sonntag, 25. August 2019

sommerrotes Sommerkleid

Eigentlich könnte die Überschrift hier auch wieder "Nacht und Nebel" heißen, denn nach einer Ich-hab-ja-nichts-zum-Anziehen-Erkenntnis nähte ich mir relativ kurz entschlossen ein Ich-brauch-ja-noch-ein-Kleid-Kleid.


Raus kam dieses.
Mein erstes nach der Schnittmusteridee der Tochter - ich hoffe sie sieht's mir nach, dass ich mir nun auch eine Art Audrey-Kurzarmversion genäht habe.


Zwei Tage vor meiner Geburtstagsfeier, wo man doch denkt, dass man genug anderes zu tun hätte. Mit einem Stoff, der schon zwei Jahre hier herumlümmelt - Zeit genug wäre also gewesen ...


Aber wie auch immer, die Zeit hat gereicht, das Kleid hat gepasst und das Fest war schön.

Sonntag, 18. August 2019

kugeliges Punktekleid



Für einen luftig warmen, heißen Sommer nähte ich der Tochter natürlich noch ein Kleid.
Geeignet für Mutters Geburtstagsfest, Grillen mit den Nachbarn, Eis essen gehen, Kindergartenabschlussfeier, für Anlässe und Alltage


Hat man den Dreh mal raus, ist gar nicht mehr so viel zu denken und probieren, eigentlich habe ich diesen sowieso schon erprobten Schnitt nur genauso angepasst wie die Shirts. 

Schnittmuster von Maria Denmark - eine Mischung aus KimonoTee und Audrey.

Sonntag, 11. August 2019

Blockstreifen zwei und drei


Oftmals begleitet mich der kleine Mann in meine Nähstube, hilft bereitwillig beim Stecken der Nadeln oder beim richtigen Farbton finden, wenn ich beim Nähgarnsuchen unschlüssig bin. Oder er sucht passende Knöpfe aus.


Und ganz klar formuliert er auch seine Wünsche: kurze Hose, lange Hose, Spätsommerhose, Shirt ...


Und weist mich mit den Stoffen ein, die ihm besonders gut gefallen.
Manchmal müssen wir dabei Kompromisse schließen,zum Beispiel wenn ein Stoffrest nicht mehr genau das hergibt, was sich sein Bubenherz wünscht oder wenn seine Mutter eine andere Ansicht vertritt.


Bei diesem Stoff war's auch wieder klar.
Eine kurze Hose wollte er.
Anders als seine Mutter, die meinte, kurze Hosen habe er mittlerweile genug, Spätsommerhosen sollten es eher werden oder ganz lange.
Nun, in diesem Fall konnte ich beide Wünsche erfüllen. Allerdings musste der Bundstreifen der kurzen Hose kreativ gelöst werden.

Sonntag, 4. August 2019

Blockstreifen



Das Kindlein wäschst und mit ihm der Bauch.
Zeit, die Kleidung diesem Umstand anzupassen.

Nicht Kleid, nicht Shirt sollte es werden, sondern so ein Zwischending. Und Hauptsache lang genug.



zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.