Sonntag, 27. Januar 2019

Geburtstagsnähen mit den Mädels

 


"Ich hab da mal 'ne Frage."
So beginnen in der Regel einleitende Sätze meiner Nichte, in deren Fortsetzung sie mir dann ein Projekt erklärt, das sie plant und für dessen Umsetzung sie eventuell meine Unterstützung brauchen könnte. Das kann vom Rezept raussuchen für Pralinen bis zu Näh- und Wandertagen so ziemlich alles umfassen.


Dieses mal ging es um die Wiederholung des Geburtstagsnähens mit den Freundinnen.

Nach dem Erfolg der Beutelnäherei im letzten Jahr, wollten wir auch dieses mal ein kleines, für ungeübte Schneiderinnen gut zu bewerkstelligendes Projekt umsetzen.
Da gibt es so viele Möglichkeiten an Taschen und Täschchen, an Sinnvollem und wenig nützlichem.


Wir entschieden uns für die relativ einfache Herstellung von Wachstüchern (anstelle von Papier oder Folie zu verwenden) und einer Bestecktasche für die kleine Mahlzeit unterwegs - im Rucksack, im Turnbeutel, im Schulranzen.


Mit Fächern für Messer, Gabel, Löffel, Kaffeelöffel und Serviette bzw. dem Wachstuch.


Sonntag, 20. Januar 2019

Rundpassenpulli


 Früher - ja, früher - früher also, als die Schnitzel größer waren und die Mädels jünger, in diesen Früherzeiten strickte ich gewagte Pullis. Mit Streifen oder Zöpfen aber besonders gerne mit vielen Fäden, die es immer wieder zu entwirren galt.
Dann kamen andere Zeiten und ich strickte nichts mehr. Danach nur Socken, denn die - dachte ich - könne ich am besten und als kleine Werke sind sie auch bald fertig.


Nun näherte ich mich ja schon seit einiger Zeit über das Deckenhäkeln allmählich wieder größeren Teilen - Westen für mich und Pullis für den kleinen Mann.

Zu Weihnachten wollte ich nun einen schönen, ausgefallenen, mich herausfordernden Weihnachtspulli für den kleinen Mann stricken.
Und suchte nach sogenannten Norwergermuster. Natürlich für meine neue Liebe topdown.


Nach dem Entwicklungsprozess, in dem Farben, Wollqualität und Muster bedacht werden  wollten, strickte ich mit viel Vergnügen meinen seit langer Zeit ersten "Norweger".


 Strickvergnügen: 15 Tage
 gesehen auf Ravelry: KLICK!

Sonntag, 13. Januar 2019

Raglanpulli


Auf dem letzten Stoffmarkt hatten wir einen sehr warmkuscheligen dunkelblauen Sweat gefunden - genau das richtige für einen neuen Schwiegersohnpulli.



Da er ein geheimes Unternehmen war, wollte ich ihn auch in geheimer Mission nähen, also ohne Anfrage nach einem gut sitzenden bereits im Schrank liegenden Kaufpulli.
Die Größe ermittelte ich anhand anderen Schnittmusters - klar, hätte ich einfach nochmal nähen können, das vormalige Schnittmuster, aber ich wollte nun mal Rollkragenpulli und Kordeldurchzug.

Sonntag, 6. Januar 2019

Rückblick auf 2018

Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, fällt mir wenig ein, was ich gehandarbeitet hätte - ein wenig genäht, ein wenig gehäkelt, ein wenig gestrickt.
Wenn ich die Seiten in meinem blog betrachte, wundere ich mich, was ich dennoch geschafft habe - der kleine Mann wurde regelmäßig und seinem Wachstum entsprechend eingenäht, die Tochter nicht vergessen, auch nicht verschiedene Geburtstage und den Kindergarten regelmäßig zu unterstützen, auch daran habe ich gedacht.
Ich habe mich um Haus und Garten gekümmert, meinen jungen Hund beschäftigt und erzogen, dabei die Uralt-Lucie geschickt mit einbezogen, gelegentlich eine Auszeit bei den Freunden hoch oben in deren Schwarzwalddorf genossen und natürlich - das ist überhaupt das allerwichtigste in meinem Leben - viel und oft und stundenlang mit dem kleinen Mann gespielt, gebastelt, gebacken, hab ihm vorgelesen - war, wann immer möglich, da für ihn.

Langsam habe ich das Gefühl, mich einzupendeln in meinem neuen Leben. Die Ausschläge werden kleiner - in die eine Richtung waren sie sowieso nicht sehr groß. Nun passen sie sich langsam an.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.