Sonntag, 2. Februar 2020

Nähen mit den Mädels 2020

the same procedure - ja, könnte man fast meinen.

Denn zum dritten mal trafen wir uns zum gemeinschaftlichen Geburtstagsnähen.
Da ich relativ wenig Zeit hatte und die Mädels nicht nur wandern sondern am Abend auch noch zum Hemdenglunkerumzug wollten, verständigten wir - meine Nichte und ich - uns auf zwei Kleinigkeiten. Praktische Dinge, die das Handyleben erleichtern sollen - eine Kabelclutch und eine hängende Ladestation.



Während die Kabeltäschchen sehr schnell geschnitten und geknöpft waren und ohne jegliche Hilfe meinerseits nach und nach fertig wurden,


mussten die Handyladestationen individuell an die jeweiligen Handygrößen angepasst werden.



Wir arbeiteten mit recht dickem Filz, einem Reststück und damit für alle in der selben Farbe.


Die Individualität kam mit dem Nähgarn, jedes der Mädels suchte sich ihre eigene Farbe aus - das Einfädeln der Nadel überließ ich ihnen dabei nur allzu gerne.


Mit allen Tricks halfen wir uns, um einen ersten kleinen Schnitt, ein erstes kleines Löchlein durch den Filz zu bohren um dann - mühsam, mühsam - die Öffnung für den Stecker rauszuschneiden.


Am Abend war es dann leider nicht nur lausig kalt, sondern es regnete anhaltend, kein Wetter für hustende Gelegenheitsnarren und ich beschloss mich lieber am heimischen warmen Ofen zu entspannen und dabei Bilder vom letztjährigen Umzug anzuschauen.





zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.