Mittwoch, 22. Mai 2019

Nacht und Nebel II



Zugegeben, weder bei Punkte- noch bei Streifenstoff kann ich lange widerstehen.
So auch bei diesem leichten Baumwoll-Viskose-Gemisch, das mir ideal erschien für die Tage zwischen Frühling und Sommer. Also dann, wenn die Tage warm, die Abende aber noch kalt sind, oder die Morgen noch so frisch, dass es mich wundert, dass außer mir niemand im Pelz zum Bäcker radelt. Oder für Tage, an denen man sich so sehr den Sommer mit seiner Wärme herbei sehnt, dass man nochmals den Ofen anheizt.
Für April und Mai.


Und dann hatte ich natürlich noch diesen rasendschicken Pulli meiner Freundin vor Augen mit der leicht abstehenden, weit vom Hals entfernten Ähnlichkeit eines U-Boot-Ausschnitts, kein Rollkragen, kein Turtle - aber eine Ahnung davon. Und aus einem Stoff, nicht ganz unähnlich dem meinen.


Beschwingt kaufte ich den Stoff und machte mich auf Schnittsuche. Ungewohnter Ausschnitt, leicht zu montieren und dann noch die Schwangerschaftskugel - das alles gestreift - das alles kein Problem.


Nun ja, soweit die Phantasie.

Die Wirklichkeit sah dann so aus, dass ich mir nach mehreren Schnittanpassungsversuchen schlussendlich den Pulli bei meiner Freundin auslieh und dann fluxdiwux den Pulli in Anlehnung an das Schwangeren-Kimono-Tee für die Tochter nähte.


Gerade noch richtig terminiert für Geburtstag und kühl angehauchte Tage.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.