Sonntag, 27. Januar 2019

Geburtstagsnähen mit den Mädels

 


"Ich hab da mal 'ne Frage."
So beginnen in der Regel einleitende Sätze meiner Nichte, in deren Fortsetzung sie mir dann ein Projekt erklärt, das sie plant und für dessen Umsetzung sie eventuell meine Unterstützung brauchen könnte. Das kann vom Rezept raussuchen für Pralinen bis zu Näh- und Wandertagen so ziemlich alles umfassen.


Dieses mal ging es um die Wiederholung des Geburtstagsnähens mit den Freundinnen.

Nach dem Erfolg der Beutelnäherei im letzten Jahr, wollten wir auch dieses mal ein kleines, für ungeübte Schneiderinnen gut zu bewerkstelligendes Projekt umsetzen.
Da gibt es so viele Möglichkeiten an Taschen und Täschchen, an Sinnvollem und wenig nützlichem.


Wir entschieden uns für die relativ einfache Herstellung von Wachstüchern (anstelle von Papier oder Folie zu verwenden) und einer Bestecktasche für die kleine Mahlzeit unterwegs - im Rucksack, im Turnbeutel, im Schulranzen.


Mit Fächern für Messer, Gabel, Löffel, Kaffeelöffel und Serviette bzw. dem Wachstuch.


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.