Sonntag, 26. August 2018

Spätsommerhosen




Der Blick in den Kleiderschrank (naja: Regalfach) des kleinen Mannes machte deutlich, dass da noch Bedarf an luftigen Hosen war.
Außerdem hatte mich der Ehrgeiz gepackt, wenigstens die Jersey-Coupons bis zum nächsten Stoffmarkt vernäht zu haben.



Und so kamen nach den kurzen Sommerhosen und den Unterbuxen jetzt noch zwei Spätsommerhosen dazu.

Aus dem blauen Delphinstoff hatte ich außerdem noch eine Frau Marla von Schnittreif für mich gequetscht, oder andersrum: ich nähte in der Annahme, der Stoff reiche sowieso für hundert Projekte erstmal noch besagte Unterbuxe für mich. Merkwürdigerweise reichte der Stoff trotzdem noch für eine dreiviertellange Hose für den kleinen Mann, im umgekehrten Fall - also mit dem grünen Stoff - als ich zunächst die Hosen für besagten kleinen Mann nähte, reichte es nicht mehr für mich ... Die beiden Stoffstücke waren zu Anfang durchaus gleich groß gewesen.



Nachtrag im November:



Die Verlängerung des Schnittes um 15 cm plus Bündchen ergaben dann zum Spätherbst hin eine bequemwarme Jogginghose zum reinwachsen.
Und der kleine Mann kann KNOTEN.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.