Sonntag, 29. Juli 2018

Sommergrün



Nach Sommerrot nun Sommergrün. Nach meinem vortrefflichen Proberock ging dieser nun fast wie von selbst. Sind ja auch nur zwei, drei, vier Nähte und ein Saum und schon ist das schöne Teil fertig.
Die Wahl des Schleifchens, die Überlegung ob oder ob nicht das Schleifchen, verbrauchte bei der ganzen Aktion fast die meiste Zeit.


Zu Sommerrot und Sommergrün kommt nun noch der Sommerquatsch:



Denn was macht kleinen Kindern mehr Spaß als sich zu verkleiden? Mamas roter Rock kam da gerade zur rechten Zeit, wünscht sich der kleine Mann doch kurze Hosen wie ein Röckchen. Na dann ...


Sonntag, 22. Juli 2018

Blitzeinschlag


Auf einem unsere Wege zum Kindergarten fahren wir regelmäßig auf kleinen landwirtschaftlichen Wegen zwischen Feldern und Wiesen mit zum Teil sehr alten Obstbäumen - Äpfel, Kirschen, Birnen und Nüsse.


In einen einzeln stehenden Birnbaum schlug beim letzten großen Gewitter ein gewaltiger Blitz ein und spaltete den Stamm so, dass er auseinander brach, in der Mitte aber eine kleine Stammspitze stehen blieb.

Der Stamm blieb so als bizarrres Naturdenkmal für mehrere Wochen stehen bis er dann schließlich zu (mutmaßlich) Brennholz zersägt wurde.
Und wurde so zu einer Wegmarke auf unserer Fahrstrecke. Fahren wir am umgeblitzten Baum vorbei? war die regelmäßige Anfrage des kleinen Mannes. Und ja, wir fuhren regelmäßig am "umgeblitzten" Baum vorbei, erfanden Geschichten oder bestaunten ihn als Naturdenkmal.



Denn während nach nach die Blätter abwelkten, erblühte nach und nach ein Rosenbusch nahe dem alten Stamm.

Sonntag, 15. Juli 2018

Sommerrot


Die Tochter wünschte sich schon lange einen einfachen Sommerrock. Kein Futter, kein Reißverschluss, keine Komplikation.


Wir entschieden uns für einen Rock mit Bündchen statt Bund.
Und kauften Stoff.



Aber wegen meines Misstrauens in neue Schnittmuster und meiner Befürchtung, der Rock könne möglicherweise doch nicht über die Hüfte reichen, wollte ich nicht gleich den schönsten der ausgesuchten Stoffe verschneiden und entschied mich für einen liegen gebliebenen.


Fazit: der Rock ist wie gewünscht, nichts drückt, rutschen tut er auch nicht, und er macht gute Laune.

Sonntag, 8. Juli 2018

Gretel ... und ihre Freunde



Mittlerweile hat sich Gretel schon mit sehr vielen Hunden angefreundet, freut sich geradezu auf die Begegnungen. Ihr wichtigster Begleiter ist natürlich Lucie. Aber da gibt es noch die vielen freundlichen Begegnungen bei Spaziergängen und die regelmäßigen in den Hundegruppen, ob Welpentraining oder Laufgruppe.

Sonntag, 1. Juli 2018

Lili näht schon wieder





nach dem Nähen ist vor dem Nähen - aber wem sag' ich das ...

Meine Nichte wollte also mal wieder. Und das, obwohl sie noch nieeeeeee so lange für ein Teil gebraucht hatte wie für das Kleid mit mir. Und - das gab sie dann allerdings auch zu - sie habe auch noch nie so ordentlich genäht und so pingelig auf jeden Stich geachtet.

Also - ein Jerseykleid sollte es dieses mal werden. Stoff und Schnitt brachte sie mit, alles andere ist bei mir sowieso in ausreichender Menge vorhanden.


Dieses mal ging das Arbeiten wesentlich zügiger vonstatten. Jersey verzeiht auch eher als Leinen. Aber das musste er gar nicht, denn nach wiederholtem ausmessen, Schnitt anpassen, stecken, heften (puh, wie lange brauchen wir noch?), war das Kleid schlussendlich in einem Bruchteil der Zeit genäht, die wir letztes mal benötigten.

Ach so, auf die Frage wie lange es noch dauere bekam sie regelmäßig zur Antwort :nicht mehr lange, nur noch bis wir fertig sind.


Zum Schluss war das Kind glücklich und zufrieden und begeistert. Schade, nicht begeistert genug, um für ein Foto ein wiederholtes mal das Kleid anzuziehen.


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.