Sonntag, 25. März 2018

Mädelsnachmittag

 
Meine Nichte fragte vor etwa einem Jahr, ob ich mir einen Nähnachmittag mit ihr und ihren Freundinnen vorstellen könne. Sozusagen als Geburtstagsfeier.
 
 

Lange Planungen für Nähobjekt, Material und Termin waren die Folge, aber schließlich hatten wir alles im Kasten. Auf dem Stoffmarkt hatte sie mit ihrer Mutter zusammen schöne Stöffchen gekauft und 15 Meter Kordel.

.

Wir wollten Beutel nähen - Rucksackbeutel. Groß genug für die Sportsachen der Mädels.


Als Vorlage diente uns ein gekaufter Beutel, in den ich gerne meine Strick- oder Häkelsachen für unterwegs packe.



Eine der Freundinnen war leider kurzfristig erkrankt und die jungen Schneiderinnen nähten ihr einen Beutel mit, der natürlich auch aufs Bild sollte.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.