Samstag, 30. September 2017

Rock im September



 Den Septemberrock gab es schon im Mai. Aus dieser Zeit stammen auch die Bilder. Ich hatte ihn angefangen zu nähen, weil mich der Stoff ansprach und weil ich zu diesem Zeitpunkt keine Lust auf bunte Maifarben oder schlichte Winterausgangsfarben, denn ich war eigentlich mit den Röcken hoffnungslos im Verzug. Die Stoffe habe ich alle gut sortiert hier liegen, den Monaten ensprechend zugeordnet. Deshalb weiß ich auch, dass dies hier der September ist.


Der Tochter war's egal.

Fotos gab es schnell zwischen staubsaugen und staubsaugen.

Mittwoch, 20. September 2017

Was macht eigentlich ...? die Grannydecke der Tochter

 
Sodele, die Decke ist schon zur Hälfte fertig zusammen genäht und legt sich gemütlich über das Sofa. Zunächst ging die Häkelei recht fix von der Nadel, der erste Teil geht bei neuen Projekten in aller Regel flotter von der Hand, als der Schlussakkord. Sei's beim Sockenstricken (ich sage nur: Fadenvernähen!!!) oder wie jetzt beim Decke häkeln.
Aber: Tadaah!!! Auf dem Foto gut zu erkennen: die nächsten Reihen liegen parat ... Die Decke wird so groß, dass sie locker als Bettüberwurf dienen kann. Bleibt aber mit Sicherheit als "Angeberteil" im Wohnzimmer, sie braucht sich nicht zu verstecken.


Und nun noch zum Suchbild der Woche:
Die Tochter hat sich in den Kopf gesetzt, einige Ausreißer einzubauen, zwei der Fehlteile sind schon gesetzt. Zwei weitere folgen. Eines findet sich leicht auf den Fotos ...


Sonntag, 10. September 2017

Gartenlaterne



Auf der Suche nach einem Geschenk für die gemeinsame Freundin schickte mir die beste Freundin den Link für diese "Häkeldinger".
Damit es dekorativ-üppig wirkt, wollten wir mindestens beide ein solches Teil häkeln.


 Mittlerweile habe ich weitere gehäkelt - eine davon bekam der Kindergarten für das Sommerfest überreicht.




Freitag, 1. September 2017

schon wieder!


Eine Schachtel.
Ein Geschenk.
Für die Schwester -
zum rundesten aller Geburtstage.

was mag darinnen sein?

man ahnt es schon ...

Schachtel erstmal abstellen und auspacken

Wir müssen schon zu zweit sein, um zeigen zu können, was sich in der Schachtel verbirgt.

fast die ganze Pracht

und eine kleine Ecke davon.

sorgfältiges Zusammenlegen

 zurück in die Kiste

Deckel drauf.


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.