Freitag, 28. Juli 2017

Sommerlicht


Wenn ich an lauen Sommerabenden auf der Terasse sitze, dann zünde ich mir immer wieder gerne parallel zur einbrechenden Dunkelheit Lichter an. Mittlerweile habe ich eine ganze Sammlung verschiedenster Windlichter, die ich um mich herum verteilen kann.



Relativ einfach sind immer schöne Gläser oder alte Einmachgläser, eine Kerze rein stellen und fertig.



Diese Einmachgläser habe ich mit Rosen- und einer Margeritengirlande umhäkelt, das bauchige Glas ähnlich meinen Weihnachtslichtern, wobei es einfach war, den "Bauch" samt seiner Verjüngung zu häkeln, nicht aber das Häkelteil über das Glas zu ziehen. Eines ist mir dabei zu Bruch gegangen.


Die Rosenranke habe ich ganz einfach mit einer Schnur festgebunden, schön rustikal fürs Gartenregal.
Die Farben sind mittlerweile sanft ausgebleicht.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.