Samstag, 1. Juli 2017

groß genug


Dafür hatten wir den Stoff hauptsächlich gekauft: meine Tochter wünschte sich eine Tasche, groß genug um all ihre Unterlagen und Ordner einsortieren zu können aber auch mit kleinem Beifach für die unvermeidlich wichtige Trinkflasche, ihre Thermoskanne.


Ich habe die Tasche gefütterte um innerhalb des Futters mit der Extra-Abteilung für die Flasche experimentieren zu können. Überlegungen gingen Richtung Klettverschluss und Kamsnaps, letztlich entschied ich mich aber für eine stabile Naht, auch wenn diese nur mit akrobatischen Fingerübungen möglich war.



Der Boden ist gleich mehrfach stabilisiert, das Futter mit Schabracke samt Volumenvlies, die Außentasche mit LKW-Plane. So hat die Tasche trotz Größe einen recht ordentlichen Stand, auch - oder gerade wenn - sie gefüllt ist.



zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.