Montag, 23. Mai 2016

ein Jahr ganz ohne Kommentare



Ein Jahr! dachte ich vor einem Jahr, maximal ein Jahr lasse ich die Kommentarfunktion ausgeschaltet.
Die Erfahrungen dieses einen Jahres sagen mir, dass die Entscheidung für mich immer noch stimmig ist.
Ich war in letzter Zeit nur wenig unterwegs im Internet und habe meinen Blog auch nur gelegentlich mit neuen Berichten gefüllt, hatte minimalen Emailverkehr, keine Kommentare, kaum Anfragen, keine Aufreger.
In Zeiten persönlicher Not und großer Hilflosigkeit war dies das beste, was mir passieren konnte. Ich bin immer noch einig mit dieser Entscheidung, finde für mich persönlich immer noch keine Gründe, weshalb ich diese Praxis ändern sollte und lasse jetzt zunächst alles so wie es ist: ruhiges Vormichhinschreiben, fotografisches Dokumentieren, mal mehr, mal weniger. Wie's kommt.
Die letzten Wochen und Tage waren sehr anstrengend und kräftezehrend, bedrückend und schmerzhaft. Auch ein Grund einfach weiterhin still vor mich hinzuschreiben.
Danke fürs stille Mitlesen.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.