Freitag, 29. April 2016

eine Woche voller Socken: Hannahs schönster Zopf


 
Lange Zeit dachte ich wir seien mitten drin im Frühling. Und jetzt dieser Kälteeinbruch. Der Winter lässt uns nicht so leicht aus seinen Fängen.  Gestern war in absoluter Tiefpunkt mit Graupel, Regen, kaltem Wind und Schneeeinsprengseln.
Es scheint mir der ideale Zeitpunkt gekommen, noch schnell den Überschuss in meinem Strickkorb abzuarbeiten. Die Socken türmen sich zwar nicht in dem Maße wie vor einigen Jahren, aber es sind doch genügend, um eine Woche lang Fäden zu vernähen. Jeden Tag ein Paar habe ich mir vorgenommen.



Heute beginne ich mit den zuletzt gestrickten, den rotorangen Hannahzöpfen.
Socken für mich.


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.