Freitag, 25. Dezember 2015

tragt in die Welt nun ein Licht


Als meine Freundin mich fragte, ob ich ihr für den Waldorfkindergarten-Weihnachtsbasar helfen würde, Steckenpferde zu nähen, sagte ich spontan zu. Zu vergnüglich sind diese Nähnachmittage bei Kaffee mit leckerem Gebäck und schönen Gesprächen. Unsere Verabredung war nun schon etliche Wochen her und mit dem Lauf der Zeit verließ uns beide die Pferdenählust und auch hatten wir kaum Gelegenheit all die nötigen Teile in unterschiedlichen Geschäften zu besorgen. Z. B. rustikale Pferdestoffe, Bänder, Unterlegscheiben, Seile, Wolle, Besenstiele ...
 

Also "sattelten" wir kurzentschlossen um und nähten winterlich-weihnachtliche Blumenkinder: Schneemädchen und Engel.


Nach lieblichen "Barockengelchen" stand mir dieses Jahr nicht der Sinn, mir schwirrte schon länger ein anderer Engel im Kopf herum. Ich gestaltete die neue Serie etwas größer, etwas schlanker, mit etwas strengem "Ministrantenkrägelchen", einem anderen Flügelpaar, weiten Ärmeln, einer Kerze in den Händen und leicht welliger Kurzhaarfrisur.


Dabei machten die Flügel über lange Zeit die meisten Probleme. Der Filz - an sich stabiler Wollfilz - war dafür zu schwach, die Flügel schlabberten hin und her trotz Annähen an Kragen oder Ärmelchen. Nun hätte ich wohl die Form ändern können, sie kürzer und breiter zuschneiden - aber das wollte ich auf keinen Fall. Ich wollte stabilisieren, wollte eine Möglichkeit finden, sie fester und griffiger zu bekommen ohne den eigentlichen Wollfilzcharakter zu verändern.


Einige Experimente später war ich klüger. Ich hatte in meiner Teststrecke Sprühstärke (kann man gleich vergessen!), Sprühlack, transparenter Nagellack, verdünnter Bastelkleber, verdünnter Leim und Speisestärke ausprobiert und teilweise erstaunlich zufriedenstellende Resultate.


Sieben Engel in einer Kiste. Jetzt schmücken sie einen Jahreszeitentisch oder eine Krippe. Oder stehen - wie bei mir - dekorativ auf Kommode und Fensterbank.
Frohe Weihnachten!
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.