Freitag, 15. Mai 2015

weiter so?

Es tat ganz gut, eine zeitlang eine - wenn auch unterbrochene - Blogpause einzulegen und dabei etwas Abstand zu gewinnen vom PC, vom Internet, vom Blog. Für mich zu klären, was richtig wichtig und was es weniger ist. Wie aktiv ich wieviel Internet möchte.

Ganz so einfach und eindeutig lassen sich diese Fragen nämlich gar nicht beantworten.
Ganz aufgeben mag ich den blog (noch) nicht, eher moderat meinem Leben anpassen und deshalb wird es die ein oder anderen Einschnitte und Veränderungen geben. Ich habe gute Vorsätze gefasst und werde zukünftig zwar weiter, wenn auch weniger regelmäßig schreiben, rein nach Lust und Laune und nicht mehr so diszipliniert. Dabei gäbe es mittlerweile so viele Sachen - genähte, gehäkelte, gestrickte, gewerkelte ... - dass ich eigentlich schon wieder eine ganze Menge zeigen könnte; aber: Vorsatz gefasst und Eile mit Weile, vielleicht gar nicht zeigen muss? - oder doch aber erst irgendwann, also stark zeitversetzt.

Letztlich gilt also: weiter so, aber anders! Gelegentlich posten, ohne allzuviel Zeit zu investieren. Und in Folge dessen wahrscheinlich keine Anleitungen mehr schreiben, sie sind wahre Zeitfresser.
Eine Überlegung ist auch, die Kommentarfunktion abzuschalten. Ich kommentiere (hauptsächlich aus Zeitgründen) kaum selbst noch auf anderen blogs und würde euch somit entbinden, dies bei mir zu tun. Das wäre nur fair. Gelegentliche leichte Ansätze dazu verfolge ich hin und  wieder.
Außerdem möchte ich meinen manchmal regen email-Verkehr einschränken. Bisher war ich bei Anfragen immer mehr als behilflich, habe Unterlagen herausgesucht, eingescannt oder auch mal recherchieren geholfen. Diesen Service stelle ich ein.
In meinen posts verlinke ich schon immer Quellen so sie mir bekannt sind bzw. ich sie genutzt habe. Um dann - LESEN KÖNNEN HILFT! - nicht nur einmal in den Kommentaren gefragt zu werden "... wo findet man denn die Anleitung?", was wieder zu Ergänzungen, Reaktionen, Antworten meinerseits führte. Die Praxis mit Verlinkungen halte ich natürlich bei, die des nochmaligen Antwortens gebe ich auf. Aber ich kann - damit ein link als link noch deutlicher wird - die Farbe dafür entsprechend ändern. Mein Zugeständnis an schnelles lesen und noch schnelleres klicken.

Auch auf Anfragen nach Sockenstricken, Zaubersäckchen, Blumenkinder oder was weiß ich kann ich auf Dauer nicht mehr so ausführlich eingehen. Es ist noch nicht lange her, da ließ ich mich per email wieder einmal dazu verleiten, lang und breit zu erklären, wie ich was stricke. Aus den Antwortschreiben konnte ich erkennen, dass meine durchaus ausführliche und differenzierte email gar nicht richtig gelesen wurde, sonst wären die folgenden Fragen und Reaktionen nämlich gar nicht erst aufgetaucht. Dazu ist mir dann doch meine Zeit zu schade. Ich baue ab heute vermehrt auf die selbständige Recherche einer jeden Leserin, ich nahm mir ja auch die Zeit dafür und mit etwas Geduld wird man in aller Regel in den Weiten des www fündig. Ich muss nicht alles was ich handarbeite oder zeige, erklären und begründen müssen.
Was meine eigenen Anleitungen betrifft, so habe ich veröffentlicht, was ich veröffentlichen möchte. Manches mag auch ich nicht teilen, so wie ich auch keine Hefte mehr verleihen möchte oder Schnittmuster. Auf diese Weise kam mir schon manch gutes Buch abhanden, von Schnittheften ganz zu schweigen. Allerdings betrifft dies nun tatsächlich nur meine guten Vorsätze und hat zunächst nichts mit dem blog zu tun.
Das hört sich jetzt für die ein oder andere vielleicht mächtig negativ an, aber auch der mitunter oberflächliche oder noch schlimmer: patzige Umgang im Netz und manche unverfrorene email veranlassen mich, die Bremse zu ziehen. Nach längerem In-mich-hinein-hören stellte ich fest, dass es genau die aufgelisteten Punkte sind, die mir eine gewisse Verdrossenheit bescheren. Das muss nicht sein. Und deshalb appeliere ich an mich, bei meinen Vorsätzen tatsächlich konsequent zu bleiben.
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.