Sonntag, 7. Dezember 2014

WKSA - erst einmal ein Probekleid




7.12.2014 WKSA Teil 4, das sind die heutigen Themen:
Uah, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin stolz wie Bolle! / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? / Ich hab ein Hängerchen und brauche Motivation!


Wie nach dem Einblick in das Buch von Rosa P. nicht anders zu vermuten war, habe ich mich für ein erstes Probekleid nach ihrem Schnitt entschieden.
Dafür hatte ich nicht nur einen schönen Jersey im Regal liegen, Stoffe, die alles andere als ein Probekleid werden sollten - deshalb werde ich mich selbstverständlich bemühen, ein richtig schönes Kleid zu nähen und das Wort "Probe" soll sich nur auf die Wahl des Schnittes beziehen. Diese drei stehen zur Wahl:



Ich habe also wenigstens etwas, wenn auch nicht viel, getan: Stoff ausgesucht und Schnitt festgelegt, Schnitt nachgemessen und angepasst.
In den Maßtabellen zum Kleid sind Vorderlänge, Schulterbreite, Ärmellänge (auch 3/4 oder kurz) angegeben, was die Breite des Schnittes betrifft allerdings nur die Oberweite.



An diesem Maß - Größe M - habe ich mich orientiert und meine Taillen- und Hüftweite abgemessen und an entsprechender Stelle eingezeichnet, danach den Schnitt korrigiert.
Zu mehr bin ich nicht gekommen, da zu viel anderes diese Woche zu erledigen /nähen war. Keine Kindersachen sondern ein Weihnachtsauftrag, 60 mal das gleiche Stück. Nun ist der Stoffberg abgearbeitet und ich kann mich diese Woche Probe- und anderen Kleidern widmen.
Jetzt werden die Stoffe gewaschen und dann wird endlich zugeschnitten.
In einer Woche gibt es hoffentlich mehr zu sehen in diesem Auf und Ab von Zeit- und Nähmanagement.
Diese Woche war eindeutig zu wenig Zeit, und die habe ich anderweitig fleißig an der Nähmaschine verbracht.

Wie sieht es wohl bei den anderen aus? Wieviele Kleider sind schon fertig? Ein Klick weit entfernt geht es auf den MMM-Blog zu den weihnachtskleidbegeisterten Schneiderinnnen. Danke für die Organisation.

Kommentare:

  1. Werde gespannt weiterlesen, das Kleid möchte ich auch noch nähen!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt welcher Stoff es wird, alle gefallen mir. Wenn Du erstmal richtig angefangen hast, geht es bestimmt flott, ist ja meistens so. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das denke ich auch, ich musste - um ein freieres Nähgefühl zu haben - erst meinen Berg mit dem Weihnachtsauftrag abarbeiten. Aber jetzt kann es auch für mich richtig los gehen.

      Löschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.