Donnerstag, 30. Oktober 2014

Wer knistert hier?


Irgendwann im Leben des heranwachsenden Kleinkindes kommt unweigerlich die Phase, in der es seine Welt mit den Händen erkundet, zwar noch nicht gleich alles erreichbare in den Mund steckt, doch aber eine Freude am Greifen und Betasten entwickelt.



Der kleine Mann ist da keine Ausnahme. Raschelnde, knisternde Geräusche faszinieren ihn. Knitternde Zeitungspapiere ebenso wie ein zerknülltes Papiertaschentuch. Nehmen - halten - fallen lassen. Und natürlich wieder haben wollen. Damit beschäftigen wir uns zur Zeit.



Abwechslung in die verschiedenen Ausgaben der Tageszeitung bringt jetzt ein Knistertuch, das ich ihm genäht habe.


Grün mit Punkten auf der einen Seite,


taupe mit Sternen auf der anderen.


Ausgestattet mit verschieden langen und breiten Bändchen und Jersey-Reststreifen mit Knoten. Darin der knisternde (gelochte) Bratschlauch und ein klein wenig gefüttert mit Vlieseline damit der weiche Jersey seine Form behält.

 
Selbst der Hund ist fasziniert von der Knisterei. Seit ihm vor knapp einem Jahr aus einer Knistertüte ein Dominosteinchen entgegenkullerte, steigt bei ihm Dank Langzeitgedächtnis die Spannung bei solchen Geräuschen: könnt ja vielleicht wieder sowas Leckeres in einer Tüte sein ...

Kommentare:

  1. Das sieht ja interessant aus.
    Ein Bratschlauch zum Knistern,da wäre ich nie drauf gekommen.
    Lässt der sich waschen?
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich mir auch schon überlegt. Nach der ersten Wäsche sind wir klüger. Eine schöne Anleitung gibt es übrigens hier: http://de.dawanda.com/do-it-yourself/baby-und-kind/knistertuch-naehen-von-erbsenprinzessin
      Von Waschen steht da allerdings auch nichts. Aber da Bratschlauch gut hitze- und wasserverträglich ist, hoffe ich mal, dass es die erste Wäsche gut überstehen wird.
      lg, F.

      Löschen
  2. Da sind sie doch so süß und spannend die Kleinen.
    Schön, dass dir unser Franken gefallen hat.du hattest aber auch geniales Wetter wenn man deine schönen Bilder anschaut.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Friederike,
    hier bei eulenpatch http://eulenpatch.blogspot.de/2014/09/endlich.html habe ich sooo niedliche Babyschuhchen gesehen und sie schreibt, dass die Anleitung von dir wäre. Ich kann sie aber nirgends finden:(
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, die Babyschuhe sind im Entwurf von mir. Eine Zeitlang hatte ich die Anleitung auf Anfrage verschickt, jetzt aber die Posts rausgenommen, weil mich die Vielzahl der emails überrollt hat. Ich überlege an einer Möglichkeit, die Anleitung in meinen Blog einzubinden, so dass sie einfach auszudrucken sein wird. Pdf-Dateien sind bei blogspot leider nicht möglich einzustellen. Also werde ich mir was anderes überlegen. Bis dahin habe ich die posts jetzt mal rausgenommen. Aber du kannst mir gerne eine email schreiben, ich schicke sie dir dann.

      Löschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.