Samstag, 13. September 2014

Bernsteinzopf



als ich letztes Jahr an der Ostsee meinen Urlaub verbrachte, machte ich mir noch während ich an meinem Rügener Tuch strickte, bereits Gedanken und Notizen über ein passendes Urlaubs-Erinnerungs-Sockenmuster.



Klar war, dass es ein Zopf werden sollte. Titel: Rügener Zopf oder Ostseezopf oder so ähnlich.
Der Bernstein brachte mich schließlich auf die Idee, einen Zopf mit "Einschlüssen" zu stricken. Ich überlegte mir, wie ich das hinbekommen könnte, fing schließlich an aufs Geradewohl zu stricken und bald hatte ich mein Zopfmuster, meinen "Bernsteinzopf".

Ich machte mir entsprechende Notizen und suchte - wieder daheim - nach der richtigen Wolle, von der ich wusste, dass sie irgendwo in den Tiefen des Wollvorratberges ruhte. Farblich passend zu Bernstein.





Das Muster ließ sich leicht an das einfache Rechts-Links-Bündchen anpassen, so dass es sich daraus heraus formt und an der äußeren Seite bis in die Spitze verläuft.



Kommentare:

  1. Das ist ja abgefahren: als Mitbringsel eine Idee, und von der Ostseeküste die Bernsteinsockenidee!!
    Und nun die Umsetzung. Klasse! Lieben Gruß Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Ein Urlaubsmitbringsel der etwas anderen kreativen Art. Ganz toll geworden. Den tollen Zopf darf ich unbedingt beim nächsten Sockenpaar auch ausprobieren.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch eine schöne Mitbringsel aus dem Urlaub. Die Socken und das Muster werden dir immer an Rügen errinnern.
    Jetzt kommt die Sockenzeit ja bald Wieder und stricke tue ich sie ja auch gerne.
    Ich wünsche dir einen schönen Sontag, Liebe Friderike.
    Herzlichst aus dem Norden an der Ostsee,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  4. wollige Urlaubserinnerungen :-) Ein toller Zopf ist das geworden.
    Wenn's dir im Winter kalt werden sollte macht diese Erinnerung es dir warm ums Herz.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.