Sonntag, 31. August 2014

Kuscheldeckenkissen



als mein allerliebster Nachbar aus beruflichen Gründen wegziehen musste, beschloss ich, ihm als Geschenk für das neue Heim bei unserem ersten Wiedersehen eine warme Kuscheldecke zu überreichen. In frühlingshaften Farben für das erste Frühstück draußen am See.



Das ist nun schon ein Weilchen her, es ist mittlerweile Spätsommer oder früher Herbst - je nach Sichtweise - aber unsere Freundschaft lebt - wir erleben eine beglückende Fernbeziehung und dieses Jahr reichte die Zeit tatsächlich für einen Besuch - bei uns.



Da die Decke längst fertig genäht ist und über die Zeit bereits Liegefalten entwickelte, war es höchste Zeit sie zu überreichen:

Genäht habe ich das Kissenteil wieder nach dem Prinzip der "Patchwork"-Topflappen, die Teile nur eben entsprechend vergrößert. Eine recht gute Kurzanleitung findet ihr bei Frosch-Karin.
Die Decke war eine schöne Sommer-Deko-Näherei und dank des entsprechenden Wetters auch gleich verwendbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.