Samstag, 12. Juli 2014

Bolls Werk - Variationen eines Musters




Ganz fertig war ich nach zwei Paar Socken natürlich noch lange nicht mit dem Nachstricken dieses Musters. Zumal es sich auch sehr gut für Herrensocken anbietet und ich einige "Sockengeschenke" brauchte.



Bei den blaumelierten Socken habe ich das Zöpfchen wieder am Rand der Ferse mitlaufen lassen, was eine sehr schöne optische Wirkung ergibt und das kleine seitliche Zöpfchen durfte auch wieder bis in die Fußspitze hinein wandern.

Anders beim nächsten Paar. Hier war es wieder die klassische Verteilung von Ferse und Spitze. Da sich dieses Muster erstaunlich gut in gemusterter Wolle erkennen lässt, durfte es nun tatsächlich etwas bunter werden, wenn auch in einer leicht "abgespeckten" Version.
Bei den kleinen Zöpfen auf dem Fußrücken befürchtete ich, dass sie zu wenig plastisch wirken, untergehen,  dass sie von der Wolle doch noch "verschluckt" werden und so entschied ich mich, das Muster des Schafts einfach weiter in den Fuß hinein laufen zu lassen.



Beide Paare sind Herrensocken und bereits verschenkt.

Um auch selbst noch etwas anhaltender von diesem schönen Muster zu haben, musste ich natürlich zum Schluss noch ein Paar für mich stricken.

 Bei diesem letzten Paar Socken habe ich das kleine Zopfmuster bereits im Bündchen begonnen



danach in die Ferse



und in die Sockenspitze mitlaufen lassen. Die Luxus-Ausführung sozusagen.
Es war das fünfte und letzte Paar Socken einer schönen Serie. Jetzt habe ich ein neues Muster ins Auge gefasst, um eine neue Strecke zu "erlegen".



Wer dieses schöne Sockenmuster auch stricken mag aber zur Sicherheit lieber in eine Anleitung schaut: es heißt "unentschlossen" und kann über ravelry erstanden werden.

Kommentare:

  1. Äußerst raffiniert! Liebe Friederike, Deine Nadeln laufen wohl gerade heiß, aber das ist auch kein Wunder. Bei so tollen Variationen kann man ja fast nicht mehr aufhören. Ich bin schon gespannt, was als nächstes kommt, bei Dir wird es nie langweilig :-)
    Liebe Grüße und frohes Nadelklappern wünscht Erna

    AntwortenLöschen
  2. Anonym13.7.14

    einfach nur zauberhaft!
    lg, Irene aus dem Bärental

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.