Samstag, 15. März 2014

große Erwartungen

Es wird nicht mein erstes Nähkränzchen werden. Zu oft schon habe ich mit meinen Freundinnen im "kleinen Kreis" zusammen gewerkelt oder mich mit Karin zum großen Nähnachmittag getroffen, von Kursen verschiedenster Art mal ganz abgesehen. Und nicht vergessen: Mein virtuelles Nähkränzchen mit Frau Küstensocke. Ganz was besonderes war das. So schön!!
Aber es wird das erste Nähkränzchen, das ich mit meiner Freundin zusammen organisierte, und das mich durch Eigeninitiative mit mir bis heute unbekannten Nähbegeisterten zusammen bringen wird. Ich bin so gespannt. Und freue mich schon die ganze Woche auf diesen Samstag. Einen Tag nur Nähen, Nähen, Nähen. Was kann da nicht alles angepackt werden.

Meine Vorhaben reichen von Rock




über Rock



zu noch einem Rock:



und zwar aus einem dieser Stoffe:


Am faszinierendsten finde ich den Origami-Rock. Karin war so lieb mir ein altes Burda-Heft auszuleihen, so dass ich diesen Schnit rauskopieren konnte.
Mir ist schon klar, dass ich mich entscheiden muss und nicht alles geht. Zumal das Tochterkind - so ganz nebenbei- noch ein neues "Unter-anderen-Umständen"-Oberteil geordert hat. Mal sehen, was sich umsetzen lässt. Meist vergeht die Zeit ja wie im Flug.
Übrigens:
Wenn ihr das lest, bin ich bereits im Land der Nähnerds unterwegs. Mit einer gehörigen Portion Nähfieber - wie sich das gehört. Noch weiß ich aber nicht, was ich mitgenommen haben werde.

Kommentare:

  1. Den Origamirock habe ich schon genäht und kann ihn dir sehr empfehlen! Ich habe noch einen in Karo hier liegen, der nur noch auf's Säumen wartet.
    Viel Spaß beim Nähkränzchen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, daß dein Nähtreffen ein Erfolg war und du eine stabile Gruppe auf die Beine stellen konntest. Ich habe auch ein Treffen mit einer Freundin vor 3 Jahren gegründet. Wir haben mit 5 Leutchen angefangen und sind mittlerweile 13-15. Es macht so viel Spaß, sich regelmäßig zu treffen.
    Deine Überlegungen "was nehme ich mit" kenne ich auch und packe meistens so viel ein, daß es für mehrere Tage reichen würde :D (Plan A,B,C,D hahaha). Vor lauter Quatschen schaffe ich immer nur einen Bruchteil. Aber auch das ist ja wichtig und schön.
    Hast du einen ganzen Rock geschafft?
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Gabi,
      in der Tat war der TAg sehr schön und es wurde allenthalben großes Interesse bekundet. Wir machen also weiter. Es waren neue und sehr schöne Kontakte.
      ich hatte Rock und Shirt zu Hause schon zugeschnitten. Und tatsächlich fast genäht. Das Shirt musste noch etwas angepasst werden und gesäumt, die Coverlock hatte ich nämlich nicht auch noch mitgenommen. Der Rock ist weitestgehend fertig geworden. Nur noch säumen.
      lieben Gruß, Friederike

      Löschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.