Freitag, 20. Dezember 2013

Aufgeschoben... ist nicht aufgehoben

Nachdem meine Begeisterung für's Nähen eines Weihnachtskleides nun einer gewissen Ernüchterungsphase gewichen ist, stelle ich zwar fest: Das Kleid wird schön - aber keinesfalls fertig bis übermorgen. Es wird also ein richtiges Weihnachtskleid, denn ich habe vor, es in den besinnlichen Stunden im Kreise meiner Lieben fertig zu nähen. An den Weihnachtstagen, die jede/r von uns traditionell damit verbringt, wozu er/sie Lust hat. Ich habe so schon ganze Weihnachten im Bett verlesen. Aber auch an der Maschine vernäht. Laut mit Musik und entspannendem Mitgeträller.
Ich bin ziemlich gut im Interpretieren der Stoffstücke, so dass ich weiß, wie aus ihnen auch ohne Anleitung ein Kleid werden kann und habe es probehalber einmal fix und fertig zusammengsteckt. Um festzustellen, dass ich als einzige Korrektur die Taillennaht nochmals trennen muss um das Oberteil um 2 cm zu verkürzen, dass es aber ansonsten jetzt schon mit Stecknadeln gut sitzt. Und tatsächlich gut aussieht. Zuletzt hatte ich ja tagellang mit dem Stoff gehadert, empfand ihn als zu viel kariert und konnte mir nicht vorstellen, das Ding jemals anzuziehen. Jetzt kann ich es. Es wird schön. Meine Nachbarin überzeugte mich ob meiner nähhinderlichen Zweifel, dass Stoff, Schnitt und ich recht gut zueinander passen.
Ich nähe weiter, ich trenne weiter, ich denke weiter - aber ich steige heute ganz offiziell aus dem Weihnachtskleid-Sewalong aus. Die Zeit ist zu knapp und es ist zuviel anderes. Und da es für heute und morgen mit den Nähmöglichkeiten im 10-Minuten-Takt so weiter zu gehen scheint wie in den letzten Tagen, würde ein gewisser Druck fertig werden zu müssen ungemein zunehmen. Das nimmt dem Nähen die Freude und wäre schade.
Nicht alles gelingt, was man sich vornimmt. Sei's drum.
Ich freue mich auf die Präsentation aller schönen Weihnachtskleider am Sonntag und zeige meines, wenn es fertig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.