Mittwoch, 4. September 2013

MMM im Burda-Rock




Angeregt durch die schönen Röcke von Frau Küstensocke einerseits und den bevorstehenden Kostüm-Sew-Along andererseits habe ich in den letzten Tagen vermehrt zu Röcken gegriffen. Ich versuche ein allmähliches Rockgefühl zu bekommen.
Favorit ist dabei (zur Zeit) eindeutig der Burda-Rock, der die meiste Zeit seines Daseins als Ufo fristete.




Trotz der putzigen kleinen Gehschlitze ist der Rock letztlich recht eng, zum Gehen, Stehen, Sitzen kein Problem, beim Treppen steigen habe ich mittlerweile so meine Erfahrungen gesammelt aber  fahrradtauglich ist er, wie ich heute morgen zum wiederholten Male feststellen musste, letztlich nicht.



Die Leinenbluse fristet schon lange ein stiefmütterliches Dasein im Kleiderschrank, sie auszusortieren konnte ich mich allerdings bisher noch nicht entschließen. Und da es heute ziemlich gut warm werden soll, ist sie eine luftige Alternative zu Shirts. Den Schnitt habe ich einmal von einer Kaufbluse abgenommen.



Catherine zeigt heute auf dem MMM-Blog ein erstes herbstlich-angehauchtes Kostüm, das mich auf den Kostüm-Sew-Along einstimmt. Ich bin sehr gespannt.
Aber jetzt erst einmal gehe ich die anderen Damen des MMM besuchen.

Kommentare:

  1. So ein schöne Bluse, ohne Schnitt?
    Grossartig!
    LG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock, so einfach, und so hübsch! Und die Bluse passt sehr gut dazu!
    lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Rock und Bluse gefallen mir sehr gut.
    Neckisch, die Schlitze an der Seite.
    So eine Kaufbluse hängt auch in meinem Schrank. Kann man denn den Schnitt auch ohne Zerlegen abnehmen?
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich nehme die Schnitte immer ohne Zerlegen ab. Mit der Zeit bekommt man Übung, aber leicht ist es je nach Schnitt nicht. Hosen zum Beispiel, die sind schwerer, die Bluse ging ganz gut. Meistens nähe ich aber erst einmal aus billigem Stoff ein Probeteil um es anzupassen und gegebenenfalls noch korrigieren zu können.

      Löschen
  4. Ich mag so schlichte, klare Sachen, sehr schön, beides!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Bluse! Ich werde ganz neidisch, so tolle Krägen muss man nähen können... Zusammen mit dem Rock schaut es ganz toll aus. Sehr edel, da darf frau auch darüber hinwegsehen, dass der Rock nicht fahrradtauglich ist ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Rock und Bluse sind Dir sehr gut gelungen. Wunderschön auch in dieser Kombi.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. fesch::: SOG i do.... UND de FARB volleeee SCHEEEEN... bussal an scheeen TOG no:::::BIRGIT

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.