Sonntag, 29. September 2013

"Bad Schandau-Schal" für die Tochter



So wie das "Feldbergtuch" in Wirklichkeit ganz anders heißt, so verhält es sich auch mit dem "Bad-Schandau-Schal". Er heißt im wirklichen Leben "Leftie" und ist via Ravelry zu beziehen. Eigens für die Tochter gestrickt für ihre Zeit in der Sächsischen Schweiz. Von daher umbenannt.

Meine liebe Not hatte ich mit der Anleitung. Letztlich habe ich nicht verstanden, was da bei den verkürzten Reihen von mir gewollt wurde und hab der Nase nach genadeltbzw. so wie ich verkürzte Reihen immer stricke. Ist dadurch vielleicht nicht 100 Prozent "Leftie" aber doch zumindest sehr ähnlich.

Die grüne Wolle ist Regia-Sockenwolle mit Seide und deshalb trotz der vielen Sockenwollreste, die ich in die Blättchen hinein vernadelt habe, angenehm weich und kratzfrei.
Um den Hals gewickelt sieht er so aus:



Mit dem Verwahren der vielen bunten Fäden hatte ich mich selbst ausgetrickst und tauschte alle fünf bis zehn Blättchen die dicke Nähnadel gegen die Stricknadeln, um mir einigermaßen den Überblick über die vielen Fäden zu bewahren. Dieses Verfahren hat sich bewährt und so ist das Tuch tatsächlich rechtzeitig fixundfertig geworden und lagert nicht  bei den anderen Stricksachen im Strickkorb, um auf einen Verwahrmarathon zu warten. Immerhin sind es 25 Blättchen plus zwei Knäuel Grundfarbe, was eine Fadenverwahrzahl von 54 ergibt. Ganz schön happig.

Kommentare:

  1. Die Mühe hat sich gelohnt, der Schal ist wunderschön geworden.
    Ich hab ihn auch schon genadelt, mit den verkürzten Reihen hatte ich nun keine Probleme, bei mir waren es die vielen Fäden die zu vernähen waren. So alle parr Reihen habe ich dann auch die Vernähnadel gesucht.
    Gerne würde ich ihn nochmal stricken.....aber die vielen Fäden haben mich bisher abgehalten.

    Lieben Gruß
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Schal. Nachdem ich das hier gelesen habe, habe ich mir die Anleitung gleich gekauft. Das muß ich auch machen

    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.