Mittwoch, 29. Mai 2013

Einladung zur Rhododendronblüte

Das war wohl wieder nix mit dem Aprilkleid heute. Viel zu kalt bzw. das Stöffchen viel zu dünn. Die Vorstellung muss also nochmals verschoben werden, schließlich will ich es nicht nur zum Zeigen anziehen sondern auch zum Ganzentagtragen.



Da ich aber ein neues Shirt genäht habe - endlich das erste von vielen - war ich mal mutig und "experimentiert". Ich teste heute den ganzen Tag schon, wie ich vielleicht heute Abend ausgehe: wir sind eingeladen von Freunden mit einem großen Garten mit riesigen Rhodendren. Die blühen grad so schön. Das sollen/wollen wir uns ansehen.





Zunächst habe ich farblich passend zu vielen der Blüten mein  Kleid ausgesucht. Wegen des grässlichen Wetters dachte ich mein Kleid, das aus der Reihe tanzt, mit schwarz zu ergänzen. Angesichts der Wetterlage - das war heute vormittag. Aber nach dem ersten Foto entschied ich: das gefällt mir heute nicht: zu fad, zu trist, zu wenig Farbe, zu wenig mai-ig - ich möchte es heute etwas zartbunter. Passend zu rosa, roten, lila Blüten.




Mutig habe ich meine neuen Ringel-Strumpfhosen - meinen Frustkauf vom letzten Mittwochmorgen - angezogen. Und bin ratlos. Bei anderen würde es mir gefallen, wenn ich an mir runter schaue, sieht es etwa so aus:




An mir runtergeguckt finde ich die Kombination  nicht schlecht, aber auf dem Foto?  Fotos sind mitunter so gnadenlos. Also nochmal anders anziehen. Jetzt ist es Mittag - ich habe noch Zeit, mich zu gewöhnen oder neu zu wählen.
Die H.u.H.-Fotografin nennt die Mischung übrigens GEWAGT.  Meine Antwort: je oller - je doller hat sie mit einem Lachen bestätigt.

Das Kleid möchte ich heute anbehalten, bin schon in der Gymnastik aus der Reihe getanzt  und erhalte mir dieses Gefühl nun mit dem Kleid. Nur das Untendrunter darf sich nochmals ändern. Für heute abend überlege ich mir diese sanfte Mischung:



Das Kleid kombiniert mit dem neuen Shirt - ROSA im Streifenlook.
Was natürlich auch andere Leggins als schwarz oder geringelt bedingt. Logisch.




Und bin ratlos ob ich so eher frühlingshaft angehaucht aussehe oder doch der Villa Kunterbunt entsprungen.


Friseurtermin habe ich - natürlich - erst Freitag, dafür habe ich gestern  schon mal mit eigenem Rhododendron geübt.  Mit Sonne hätt's doch was werden können.

Wieviel Mai, wieviel Regen, wieviel Sonne sich in unserer Kleidung spiegelt, erfahrt ihr auf dem MeMadeMittwochBlog. Heute mit Frau Kirschenkind. Grüße und danke für's Verlinkendürfen.

Kommentare:

  1. Liebe Friederike,

    mir gefällt das Kleid mit dem schwarzen Shirt drunter besser, das geringelte wäre mir zu unruhig.
    Und Shirts nähen müsste ich auch mal wieder.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist toll. Die Shirts finde ich beide passend. Für die geringelte Strumpfhose würde mir aber der Mut fehlen...
    LG Judy

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.