Sonntag, 28. April 2013

"Wellness-Wochenende" zum zweiten

Wiedermal nur "Wellness"-Stunden und kein ganzes Wochenende. Trotz zweimal Besuch mit Mittagessen und Kuchen kam ich dazu, das ein oder andere Stündchen herauszuquetschen und ein bisschen zu nähen. Langsam wird's ein Kleid.
Die H.u.H.-Fotografin hat einige Zwischenstationen festgehalten, für mich immer auch Anhaltspunkte für Anpassungen und Veränderungen - Fotos sind sehr aussagekräftig, fast könnte ich sie als gnadenlos bezeichnen, andererseits  bin ich froh auf diesem Weg Anpassungsprobleme feststellen zu können.



Weil ich mir nicht sicher war, wie sich der Stoff - der zwar leicht stretcht aber kein Jersey ist - sich mit einem Jersey-Schnitt kombiniert, war ich, obwohl ich einen Reißverschluss einnähen möchte,  beim Zuschnitt der  Nahtzugabe recht großzügig und habe dabei eindeutig zu viel Weite zugegeben.

Da konnte also noch gut was rausgeschnitten werden. allerdings aber auch wieder nicht zu viel, denn durch den weichen Fall des dünnen Stoffes zeichnet sich recht bald  der Gummizug der Leggins ab:




Daraufhin nähte ich das Kleid wie für Jerseystoffe, jetzt sieht es schon besser aus:

Unterhalb der Mittelnaht fällt noch etwas viel Stoff, geradeso, als ob da eine Falte wäre oder ich etwas gerafft hätte, woran das liegt, weiß ich augenblicklich nicht, werde mich aber noch drum kümmern.

Weil ich das Kleid etwas enger genäht habe, sieht es auch hinten besser aus, ich überlege mir aber, ob ich nicht noch zwei kleine Abnäher einnähen sollte, damit das Kleid dem Rücken besser folgt:


Die Ärmel sind mittlerweile drin, der Ausschnitt verstürzt, ich muss noch säumen, und auch hierbei sind Bilder, die wir zur Klärung schon im Vorfeld gemacht haben, sehr hilfreich:


Es muss kürzer werden. Etwas unterhalb des Knies wird es abgeschnitten.


1 Kommentar:

  1. ich find es tiptop...aber auch ich würde es kürzen und zu leggins tragen...ich liebe schnittquelle schnitte ;)))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.