Donnerstag, 3. Januar 2013

nach FÜNF Jahren: Neben-, Rück- und Nabelschau

Fünf Jahre Blogleben! - Wer hätte das gedacht. Ich wohl am allerwenigsten als ich vor fünf Jahren überlegte, in die Welt des Bloggens einzutauchen. Aber Bloggen erscheint mir mittlerweile fast wie nähen: einmal damit angefangen, mag ich nicht mehr aufhören.
Ganz zu Anfang dachte ich nicht im Traum daran, dass ich nach fünf Jahren immer noch dabei sein würde. Ich war lediglich auf der Suche nach Austausch, mir ging es weniger ums Zeigen als um Kontakte. Zu den vielen virtuellen sind im Laufe der Jahre ganz persönliche gekommen, einige Bloggerinnen habe ich "in echt" kennen gelernt, von vielen eine Einladungen zu einem Treffen erhalten, mit manchen eine zeitlang außervirtuellen telefonischen Kontakt gehalten. Mit einer verbindet mich mittlerweile mehr als eine reine Nähfreundschaft, Karin ist eine liebe Freundin geworden, weit über das Nähen hinaus. Jetzt könnte ich mich also getrost zurückziehen, mein angestrebtes Ziel habe ich mehr als erreicht. Aus gemeinsamen Interessen ist über die Jahre eine herzliche Beziehung entstanden und wir haben uns gefunden - via Hobby und Internet. Aber wie gesagt, bloggen macht ähnlich süchtig wie nähen, ich mag also noch nicht aufhören.

Mein blog startete vor fünf Jahren ganz anders, als er sich heute darstellt, anfangs zeigte ich alles außer Kleidung. Dabei nähe ich sie seit über 30 Jahren Kleidung. Zunächst für mich, dann auch für den Mann für's Leben, für die Tochter, Freundinnen, Verwandtschaft, Nichten und Neffen. Daneben bestrickte und behäkelte ich die halbe Welt: Deckchen, Decken, Socken, Pullis, Mützen, Jacken, Westen. Vielfältiger wurden stricken und nähen mit dem Internet. Plötzlich erschien es nicht mehr unrealistisch, an gewisse Anleitungen oder Schnitte zu gelangen - vielleicht erinnert sich ja noch jemand an die Mühsal außervirtueller Zeiten, an die Vorherrschaft einer einzigen Zeitschrift und deren wenigen schnell ausverkauften Mitbewerbern.
So hat sich auch mein Schnittmuster-Kaufverhalten verändert. Mit Etsy - danke an Catherine, die mir vor langer Zeit diesen link schickte - und dem großen Online-Auktionshaus. Endlich konnte ich vermehrt das nähen was mir gefällt, war nicht mehr auf Burda und einige wenige andere Anbieter angewiesen. Es lebe die Vielfalt! Es lebe das Internet.

Aber zurück zu mir und meinem blog. Da ich zu Beginn vor fünf Jahren keinen einzigen Kleidernähblog fand, auch nicht wusste, dass es so etwas Spezielles überhaupt gibt, fing ich mit allgemeinen Themen an zu posten: Hauptsache dabei, Hauptsache Kontakt, weg von der fast alleinigen Vormichhinwerkelei im stillen Nähkämmerlein.
Ich fand immer mehr Freude daran, nicht nur zu zeigen sondern auch zu teilen. So entstanden in den Jahren viele Anleitungen, allesamt kostenlos, da ich etwas zurückgeben wollte von dem, was ich an Vielfalt aus dem Internet bezog.
Mit der größer werdenden Bloggemeinde fand ich irgendwann auch "meine" Nähblogs und meldete zeitweise einen zweiten, reinen Kleidernähblog an. Aber parallel zwei Blogs zu bedienen ist ein erheblicher Aufwand, ich beschloss zu fusionieren und meinen aktuellen blog sich einfach weiter entwickeln zu lassen. Hin zu mehr Kleidung.
Meine persönlichen Erfahrungsberichte über Kleider, Stoffe und besonders Schnittmuster weiter zu geben ist ein Teil dieses Entwicklungsprozesses. Auseinandersetzung mit einem Thema wie bei den Anleitungen, nur eben anderer Schwerpunkt. Es geht mir dabei nicht darum einen Schnitt besonders zu belobigen oder besonders schlecht wegkommen zu lassen. Meine Erlebnisse, meine (persönlichen) Schwierigkeiten beim Nähen eines Kleidungsstückes decke ich dabei auf. Die können bei euch ganz anderer Art sein oder ihr habt gar keine - auch möglich. Diese Berichte aus dem Hintergrund erweitern das Fotografieren und Zeigen genähter Kleidung - Backstage-Berichte sind für mich mittlerweile das Salz der Bloggersuppe, ich lese sie auf anderen blogs neben nähtechnischen Anleitungen am liebsten. In diesem Sinne wird es wohl immer vielfältiger auf meinem blog, er entwickelt sich fort und fort. Noch gar nicht erwähnt habe ich zum Beispiel meine neue Sockenmusterlust, es liegen hier noch so viele Ideen und einige fertige Muster, die ich nach und nach einstellen werde.
Manch eine mag bedauern, dass ich nicht bei Beutel, Taschen und Kissen geblieben bin, also bei dem, was ich anfangs schwerpunktmäßig eingestellt habe, andere empfinden es als Bereicherung, über den Entstehungsprozess eines Kleides zu lesen.
Aber eigentlich schreib' ich immer nur was mir selbst handarbeitlich wichtig erscheint - insofern bin ich mir und meinem blog treu geblieben.

Das war meine Ansprache zum neubeginnenden Blogjahr, dem sechsten. Wer bis hierher durchgehalten hat, wird belohnt. Morgen starte ich meine Fünfjahreblogverlosung. Heute war nur Vorschau.

Kommentare:

  1. Liebe Friederike, herzlichen Glückwunsch !!!!
    5 Jahre ist jeder Menge Zeit...Ich bin immer gerne dein Leser...Du machst so viele und so tolle Sachen !!! Also weitermachen und ich bin schon gespannt, was Du Dir da ausgedacht hast.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch für 5 Jahren Blog bestehen!!!!
    Ich bewundere immer Deine schönen Kleider die du nähst und wie viele du so in einem Jahr schaffst. Danke noch für die tollen Anleitungen in deinem Blog.
    Auf in das sechste Jahr, bin gern weiter eine treue Leserinnn.

    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Wow, fünf Jahre sind es schon. Das ist ja eine halbe Ewigkeit. Ich finde Deinen Blog klasse. Leider traue ich mich bisher nicht an Kleider ran, aber ich verfolge immer gespannt Deine Posts und bewundere die schönen Sachen. Seit dem ziehe ich wieder viel öfters Röcke und Kleider an , weil ich jetzt viel mehr Mut dazu habe. Mach weiter so und erfreue uns mit Deinen Posts.
    Grüße Heike
    PS : Wenn ich mal ganz viel Zeit habe, folge ich vielleicht Deinen Beispielen und wage mich doch an Kleidernähen.

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Und ich einige deiner Worte nur bestätigen. U.a. habe auch ich übers Bloggen FReundschaften virtuell und real! Ich bin immer wieder freudig überrascht, wie schnell einem Hilfe bei kleinen Problemchen angeboten und auch realisiert wird. Einfach nur schön.
    Für mich ist das eine echte Bereicherung, die eben viel Freude bereitet.

    So freue ich mich auf weiterer gemeinsame Jahre!
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Friederike.
    Graulieren zum 5. Bloggeburtstag :-). Ich lese seit ein paar Jahren mit und sehe wie dein Blog sich ändert. Ich lese immer gerne mit und möchte mich auch für deine freien Anleitungen bedanken.
    Sei herzlich gegrüsst,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Friederike,
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 5. Blog-Geburtstag!
    Ich bin - wie bekannt - keine Kleidernäherin, doch ich lese gern bei dir und bewundere immer deine Ideen und deine Geduld!
    Mach ruhig weiter so.
    Auf ein neues -gemeinsames- kreatives Jahr!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Zum fünften gratuliere ich und hoffe auf viele weitere Jahre.
    Dass du mich als Leser nicht mehr los wirst,weisst du ja.


    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Schön, dass wir uns kennen gelernt haben - unsere Blogs sei Dank!!
    Obwohl uns ja nur wenige Kilometer trennen, ohne das Internet wären wir uns wohl nie begegnet - was wäre das schade gewesen! Danke dir für die lieben Worte zu unserer (Näh)Freundschaft, ich sehe es genauso wie du ♥

    Auf viele weitere Jahre hier auf deinem Blog

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Anonym4.1.13

    Glückwunsch auch von mir obwohl ich nähtechnisch nicht so begabt bin schaue ich immer wieder gerne bei dir vorbei. Danke für die kostenlosen Anleitungen die auch gut nachvollziebar sind.

    Viel Spaß weiterhin
    MaxiMiliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Friederike,
    alles gute zum 5. Blogjahr.
    Ein schöner Blog, in dem ich auch meistens lese, wenn ich auch nicht immer kommentiere.
    LG, auf viele weitere Blogjahre,
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch. Fünf Jahre sind eine beachtliche Dauer zum Bloggen in unserer schnelllebigen Zeit.
    Auf viele, viele weitere Blogger-Jahre!
    Herzliche Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. GittaRo6.1.13

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Friederike!
    Seit ein paar Monaten lese ich deinen Blog, den ich auf der Suche nach gepatchten Topflappen gefunden habe, fast regelmäßig. Ich war total überrascht und begeistert, wie viele interessante und liebevoll gestaltete Blogs es im www gibt. Deiner gefällt mir inhaltlich und ist optisch so herrlich zurückhaltend gestaltet. Und was man alles lernen kann! Nach meiner Pensionierung habe ich mit dem Nähen nach vielen Jahren Pause wieder angefangen. Erst wollte ich mich nur wie meine Tochter mit Patchwork beschäftigen, inzwischen nähe ich alles, was mir gefällt zuletzt kleine Weihnachtsgeschenke - und demnächst auch Kleidung.
    Vielen Dank für die tollen Anregungen, mach weiter so!
    GittaRo
    P.S. Dies ist mein erster Kommentar überhaupt, ich muss noch so viel lernen, z.B. wie man ein Foto einfügt, ohne eigenen Blog zu betreiben.

    AntwortenLöschen
  13. Nachträglich noch herzliche Glückwünsche zu Deinem Blog-Geburtstag!
    Ich kenne Deinen Blog von Beginn an und ja, er hat sich gewandelt. Aber ich denke, das ist innerhalb von fünf Jahren völlig normal, die Prioritäten verändern sich, man probiert Neues aus. Auch mein Blog ist immer im Fluss.

    Ich wünsche Dir weiterhin eine kreative Zeit und viel Inspiration!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.