Donnerstag, 13. Dezember 2012

Schäfchenkissen



Für lange Überlegungen hatte ich bei diesem Geburtstagsgeschenk keinen Grund: Schäfchenkissen für die Schäfchenliebhaberin. So einfach war das diesmal.



Die Umsetzung ging dann nicht ganz so flott, aber mit den schönen rosa Stoffen machte es richtig Spaß, so lange zu planen und zu experimentieren, dass das Kissen rechtzeitig zum gemeinsamen Treffen fertig wurde.



Nachdem ich Stoffe gekauft und sich der Entwurf als tauglich erwies, war der Rest vergleichsweise ein Klacks. Bis auf die Ohren! Die hatten es in sich - an den Ohren brachen mir drei Nadeln. Einfacher und schneller ging es dann zum Ausgleich auf der Rückseite zu: hier ist das Kissen ganz schlicht.
Jetzt wo ich weiß, auf was zu achten ist, könnte ich in Serie gehen. Es bräuchte mehr Schäfchenliebhaber im Freundes- und Verwandtenkreis.

Kommentare:

  1. Das Kissen ist so schön, das Bild darf ich meiner Tochter nicht zeigen :)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Och, ist das ein hübsches Kissen! Schäfchenliebhaberin bin ich. Gwissenw erden sich bei dir viele Bekannte und Verwandt auch als Schäfchenliebhaber melden, wenn sie das Kissen sehen. So süss :-)
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wundervoll!
    Und auch noch kuschlig! Hier gibt es Schäfchenliebhaber!!! Allerdings in türkis *grins*
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Ich hatte mindestens zwei Abnehmer dafür. Eine schöne Idee, die ich bestimmt mal aufgreifen werde.

    Übrigens: Ich bin eine eifrige Leserin Deines Bogs und freue mich immer über Deine Beiträge und genähten Unikate. Gerne nutze ich sie auch als Inspiration für mich.

    DANKE!

    Noch eine schöne Adventszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Ganz liebe Grüße aus dem
    NähstübchenUntermDach
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. Wie niedlich ist das denn?!
    Leider hab' ich im Augenblick keine Verwendung dafür ... aber ich behalte Dein Schäfchen im Hinterkopf ... wie so viele Deiner Kreationen.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Anonym14.12.12

    Oh... sehr niedlich. Da wird sich die Beschenkte sicherlich sehr drüber gefreut haben. Tolle Umsetzung!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Friederike,
    das Schäfchenkissen ist ja allerliebst geworden! Vor allem die Kombination mit Rosa finde ich gelungen.
    Liebe Grüße, Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. So ist es meistens, das erste Projekt verursacht ein wenig Schwierigkeiten, dann weiß man Bescheid und es gelingt immer besser. Aber Dein Kissen ist auch beim ersten Mal gelungen und wird sicherlich geliebt werden.
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  9. Das Schaf ist ja toll geworden! Ich finde die Ohren super! Wie hast du die genäht, gibt's da einen Trick (wenn du ihn verraten magst)?
    Liebe Grüße von Hella

    P.S.: Dein Weihnachtskleid-Vorhaben sieht vielversprechend aus. Über das Sew-Along bin ich gerade auf deinen Blog gestoßen :-)

    AntwortenLöschen
  10. das ist ja herrlich! und gerade die ohren sehen besonders toll aus - da hat sich die mühe gelohnt!
    linnea

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.