Freitag, 9. November 2012

dazwischen geschoben

zwischen die Nähte meines Mantelprojektes musste ich dringend eine kleinere Näharbeit - eine zeitlich überschaubarere - schieben.



Da traf es sich ganz gut, dass
- wir bei Schnittquelle Schnitte auf Vorrat gekauft hatten als diese besonders günstig waren
- auf dem Stoffmarkt einen schönen Bouclé-Strickstoff fanden
- die Tochter schon länger mit ihren Wünschen auf der Liste wartet
- ich am Sonntagnachmittag nach heftigen Mantelaktionen noch zwei Stündchen Zeit zum Nähen fand.



Der Pulli mit dem dekorativen Kragen war wirklich schnell genäht und sitzt tadellos. Ich bin kein Freund von Raglannähten, aber bei diesem Teil bin ich mit ihnen einverstanden.

Schnittmuster: Carmenpulli von Schnittquelle

Dies ist übrigens mein 500. Post.

1 Kommentar:

  1. ich mag raglanärmel sehr...den pulli hab ich auch schon genäht. ich trage ihn gern, nur unter jacken ist es immer bissel kompliziert mit dem großen kragen.

    lg katrin

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.