Mittwoch, 24. Oktober 2012

zur Abwechslung mit Rock

Heute habe ich mal einen Blick auf meine Sommergarderobe geworfen. Ich sollte sie auf den Speicher wegräumen bis zum nächsten Jahr, kann mich dazu aber noch nicht entschließen. Es muss noch ein bissele kälter werden, dann vielleicht. Auf den hinteren Plätzen meiner Kleiderstange habe ich bei dieser Aktion die Röcke entdeckt. Weit nach hinten geschoben, so dass sie kaum mehr zu sehen waren. Die armen. Auf die letzten Plätzen wurden sie zusammengedrückt. Das haben sie wirklich nicht verdient. Deshalb durften sie jetzt mal nach vorne auf Platz eins der Kleiderstange und ich fange heute damit an, sie gelegentlich zu tragen.
Da ich mit dem Fahrrad unterwegs sein werde, starte ich erst gar nicht den Versuch, die Shirts (es sind zwei!!) in den Rockbund zu stecken - sie rutschen nach kürzester Zeit wieder heraus. Also lassen wir das.





Die Jacke ist übrigens dringend nötig - ich bin extrem verfroren.




Rock, Kleid oder Hose? Was die anderen MeMadeDamen heute tragen erfahrt ihr wie immer mittwochs auf dem MeMadeMittwoch-Blog. Danke an Catherine und ihre Mitstreiterinnen für diese Plattform - jeden Mittwoch. Heute mit Frau Kirschenkind.

Kommentare:

  1. oh, die jacke gefällt mir aber wirklich auch unheimlich gut. die ist auch selbstgemacht, oder?
    da darf der sommerrock auch nochmal drunter ;)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Jacke hatte den zweitletzten Platz im Kleiderschrank - auch sie darf jetzt ans Tageslicht. Vor Jahren habe ich sie selbstgenäht und finde sie immer noch schön, manche Kleidungsstücken rette ich von einem Jahr zum nächsten.

      Löschen
  2. Den letzten Paltz im Kleiderschrank hat der Rock wirklich nicht verdient! Schön, dass er nochmal ans Tageslicht durfte!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Oh, besonders die Jacke finde ich ganz wunderschön. Weißt Du noch, nach welchem Schnittmuster Du sie genäht hast? Habe mir die Fotos abgespeichert-- so eine Jacke möchte ich mir auch gerne nähen.
    Viele Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich weiß noch genau nach welchem Schnitt ich sie genäht habe. Nur wird dir das leider nicht weiterhelfen. Meine Cousine hatte eine solche Jacke und von der habe ich den Schnitt abgemacht.

      Löschen
    2. Hallo Friederike,
      bitte verrate mir doch noch wie die Kapuze (oder ist es ein Kragen?) angesetzt ist? Man sieht keine Nähte und der vordere Kragen geht so fließend in die Kapuze über. Ich frage mich die ganze Zeit wie es zusammengesetzt ist.
      Liebe Grüße
      Eva

      Löschen
  4. Tolles Outfit! vor allem Dein Rock gefällt mir, die Stickerei auf dem Stoff ist wunderschön und der Schnitt passt so gut zu Dir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.