Samstag, 11. August 2012

Frau Maus lädt ein



Erinnert ihr euch an Frau Maus?
Lange war sie allein. Wohnte in ihrerm kleinen Mäusenest und sehnte sich nach Gesellschaft. Nun wurde sie selbst aktiv, beschloss ihrem Leben eine Wende zu geben und schrieb ein Schild in Großbuchstaben:
FRAU MAUS LÄDT EIN. 
Und in Kleinbuchstaben: bringt alle eine Geschichte mit - wir wollen uns was erzählen.
Sie hatte zuvor all die geselligen und gut gelaunten Menschen in Biergärten oder beim Grillen gesehen - das wollte sie auch. Aber auf keinen Fall wollte sie, dass der Gesprächsstoff ausgeht.



"Frau Maus lädt ein" , sagte der Esel zum Schäfchen. "Was es wohl geben mag? Sollen wir da hin gehen?" "Klar gehen wir da hin" mähte das Schaf. Und so machten sie sich auf den Weg zu Frau Maus. Die wartete schon ganz gespannt, ob sich wohl Gäste einfinden würden.


Kommentare:

  1. Ach,wie schön! Da hüpfen nicht nur Kinderherzen!
    Liebe Grüße zum Wochenende,Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Frau Maus freute sich sehr über die Beiden. Zu Dritt beobachteten sie aus ihrer Persektive viele Füße, die kamen und gingen, oder, als die dazugehörigen Menschen sich setzten, auch Ruhe gaben. Da gab es welche, die hatten Sportschuhe an, dann welche in Sandalen, in allen möglichen Farben, manche waren sogar ganz barfuß. Der Maus gefielen besonders ein Paar Füße mit dunkelroten Nägeln in goldenen Sandaletten. Und das Schaf machte ihre beiden Freunde aufmerksam auf ein Paar Füße, die in weinroten Sportschuhen aus Leinenstoff steckten, und drüber guckten richtig schöne Ringelsocken aus bester Schafwolle raus! Der Esel zeigte Frau Maus ein paar Kuchenbrösel, die runter gefallen waren und entdeckte auch noch gutes Gras für sich und das Schaf... Gut gestärkt setzten sie ihre Entdeckungsreise unter den Bierbänken fort und hofften darauf, dass sich ihre Runde noch vergrößert...

    Deine Tiere sind süß! Bin gespannt, wer sich noch zur Runde gesellt. Da wird man selber wieder zum Kind....

    LG, Linde

    AntwortenLöschen
  3. Das sind total niedliche Fingerpüppchen. Ja, ja.... Frau Maus lädt ein,
    wer kennt sie nicht.... herrlich!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich goldig! :) ...und bekommen bestimmt noch Gesellschaft.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.