Montag, 23. Juli 2012

Summerfeeling

Mit dem Sommer kommen die Kleider:



Gestern und heute und morgen das Neue mit der raffiniert-gerafften Brustpartie.
Jerseykleider sind nicht nur ratztfatz genäht, sie erweisen sich immer wieder als überaus alltags- aber auch festtauglich. Zum Beispiel heute: Kleid überstreifen, Schuhe an: schon bin ich ausgehbereit - und kann einkaufen gehen.
Zum Beispiel gestern: Großes Fest in einem der Seitentäler mit Einweihung eines Naturerlebnispfades. Kleid überstreifen, Schuhe an und schon bin ich spaziergehbereit. Anfahrt mit dem Fahrrad, wandern mit Bruders Familie: Alles in einem Kleid. Super!



Und wenn der lauwarme Sommer hält, was er momentan verspricht, dann kann ich Leggins und Jäckchen gegen meinen Sonnenhut tauschen.



Kleid Ajaccio von Schnittquelle - Schnitt des Monats zur Zeit für die Hälfte des Normal-Preises.

Kommentare:

  1. Einfach KLASSE! Gefällt mir sehr, sehr gut.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Friederike,
    Sommerjerseykleider sind toll und wandelbar, das geht mir auch so. Deine Version mit Hut ist großartig. Ich mag sie wirklich sehr.
    Noch viele schöne Sommertage.
    Mema

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön!
    ich finde kleider, besonders im sommer, ganz wunderbar. frau ist so schnell und immer perfekt angezogen.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  4. sehr schönes Kleid, toller Stoff, das steht Dir sehr gut! LG Renate

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.