Montag, 30. Juli 2012

Frau Lieblich ...

Wie Frau Lieblich wirkt sie auf mich in ihrem rotgestreiften Jerseykleid. Sommerlich leicht und unbeschwert.



Es ist eines der wenigen gestreiften Teile, die ich im letzten Jahr genäht habe. Genauer gesagt: Streifen mit Blumen.



Ein solcher Stoffmarkt-Coupon mit gleichem Muster liegt hier noch,
in dunklem Blau, sagt meine Tochter, in zartem Schwarz, sage ich:


 aber vielleicht verwechsle ich ihn auch mit einem, der tatsächlich grau-schwarz ist:



Ganz vielleicht reicht es mir noch zum "Finale der Herzen" in Meikes Streifenmonat ein weiteres Kleid oder Shirt zu nähen. Erstmal müssen wir beraten, was daraus entstehen soll. Wenn wir uns schon nicht über die Farbe einigen können, wird es hoffentlich mit dem Schnitt unkomplizierter klappen.



Zum Thema Streifenkleidungnähen kann ich eigentlich nicht viel beitragen, entweder ein Stoff gefällt mir wie hier oder eben nicht, das hängt nicht von Streifen oder Nicht-Streifen ab. Zugegben, Blümchen haben eindeutig Vorrang beim Stoffkauf, das beweist mein Stofflager. Aber auch, dass meine Tochter streifenbegeisteter ist als ich.
Vielleicht sind mir aber bisher nur zu wenig von den "richtigen" Streifen begegnet.


Der Schnitt dieses Kleides ist ein fast eigener - vor vielen Jahren von einem Kaufkleid, das leider nicht mehr passte, abgemacht, vergrößert, für Jerseystoffe angepasst und hier schon einmal in blau mit Blumen gezeigt.

Und weil mir der Stoff auch so gut gefällt und weil ein gutes Stück Stoff übrig geblieben war und weil alle guten Dinge drei sind, zeige ich hier nochmals mein Stoffresteverwertungs-Shirt:



 Nun streife ich noch durch Meikes blog und zu den verlinkten Streifenbeiträgen.

Kommentare:

  1. Huch, hab ich zuerst gedacht - Streifenkleid? Im Ganzen wirkt es geblümt. Aber dein Coupon beweist es eindeutig: Streifen unter den Blumenranken. Den Effekt hatte ich bei meinem Ringelkleid ebenfalls. Wirkt eher uni.
    Dein Kleid ist trotzdem entzückend - besonders gefällt mir die Ausschnittpartie.
    Viele sonnige Tage zum Tragen-Können...

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass es nicht meins ist!!! Zwinker!

    Sieht super aus!!!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist toll!
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.