Freitag, 11. Mai 2012

Lavendelherzen-Anleitung





Zuerst malt ihr ein Herz auf in der gewünschten Größe, dran denken, die Nahtzugabe gleich mitberechnen.
Als Vorlage diente mir das Marken-Herz eines Kauftops. Jedes andere geht auch.


Meines ist knapp 10 cm breit. 



Nun verbindet ihr wie auf dem Foto die oberste Rundung mit einer Geraden und zieht im rechten Winkel dazu an den Seiten eine Gerade, die gerade eben die äußerste Herzseite streift.


Von der Waagerechten bis zur Herzspitze sind es etwa 9 cm bei meinem Herz. Etwas mehr als ein Drittel dieses Maßes wird für den oberen Rand - den "Hals" mit dem hübschen Schleifchen - benötigt.

Ich habe mich für 3,5 cm entschieden. Ihr markiert dieses Maß auch auf den seitlichen Senkrechten. Außerdem müsst ihr noch die äußerste Stelle der oberen Rundung markieren, die Stelle, an der sich die Waagerechte gerade mit der Herzrundung noch trifft.

Jetzt werden wie auf dem Foto zu sehen die einzeln vorbereiteten Markierungen miteinander verbunden. Ich habe die Linien rot gemalt.
So, fehlt noch oberhalb der Umbruchlinie der Umbruch. Dafür wieder 3,5 cm nach oben abmessen plus 1 bis 1,5 cm Zugabe (grüne Linie):

Ihr übertragt für den Umbruch die Punkte der Herzrundung (gestrichelte Linie), zeichnet aber noch 1 bis 1,5 cm Verlängerung dazu (grüne Linie).

Und so sieht die fertige Schablone aus, wenn ihr alle Punkte richtig verbunden gezeichnet habt:



Und jetzt geht's ans Nähen:


Für ein Herz den Schnitt 2 x zuschneiden.


Stoffteile rechts auf rechts aufeinander legen
Seitennähte schließen,


Nahtzugaben zurück schneiden, wer hat, nimmt hierfür die Zackenschere

am Übergang von der Rundung zum angesetzten "Halsteil" - da wo die Stecknadel markiert - bis an die Naht einschneiden
hier kann man es deutlich sehen:

Nun muss gewendet und danach das obere Teil an der Umbruchstelle nach innen geklappt werden. Das funktioniert am besten, wenn man die Umbruchstelle vorher bügelt - auf dem Bild wird es wohl deutlich:


Jetzt wenden und die Öffnung an der Umbruchstelle nach innen klappen, eventuell nochmals bügeln:


mit etwas Lavendel füllen und zubinden:




Die Stoffteile können vor dem Zusammennähen auf vielfältige Weise verziert werden. Genauso denkbar ist es, eine Verzierung mit der Kordel zusammen umzubinden.


Wie immer bei Anleitungen lasse ich die Kommentarfunktion eingeschaltet für Lob, Kritik und damit ihr gegebenenfalls nachfragen könnt.

Kommentare:

  1. Danke schön für die sehr verständliche Anleitung ♥

    AntwortenLöschen
  2. Vielen ♥lichen Dank für die Anleitung und die schönen Bilder.
    liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für die Anleitung!Sie ist gut zu verstehen und leicht nachzuarbeiten!
    Liebe Grüße,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß, so ein Herz bekam ich letztes Jahr mal geschenkt und wollte es immer schon nachmachen. Danke für Deine super Anleitung, damit ist es wirklich sehr einfach geworden.
    LG, Erna

    AntwortenLöschen
  5. ...vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung; zwar mag ich keinen Lavendel, aber man kann das Herz ja auch einfach mit Füllwatte ausstopfen. Sieht jedenfalls klasse aus...vielleicht auch was für Muttertag ;o))..
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Lieben Dank für die schöne Anleitung und ein schönes Wochenende.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  7. Anonym12.5.12

    Liebe Friederike,

    das sieht ja richtig klasse aus! Vielen Dank für die schöne Anleitung. Schönes WE
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Super. Danke für Deine Mühe.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Friederike, herzlichen Dank für die schöne und übersichtliche Anleitung der Lavendelherzen. ich werde mich gleich an die "Arbeit" machen. Liebe Grüße, Adelyna

    AntwortenLöschen
  10. Anonym12.5.12

    Liebe Friederike,
    ganz lieben Dank für Deine ausführliche Anleitung und Deine Mühe!!! Eine superschöne Idee...auch ein sehr nettes 'Mitbringsel'!
    Einen schönen Muttertag wünsche ich Dir und grüsse Dich ganz herzlich,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend liebe Friderike,
    dein Blog ist ganz,ganz Zauberhaft..
    Dazu diese schöne Lavendelherz Anleitung *wow* ;o)
    Vielen Dank dafür!
    Damit du mir nicht verloren gehtst "verfolge" ich dich am besten ;o)

    Liebe Gute Nachtgrüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  12. Das Lavendelherz ist wunderschön, vielen Dank für die ausführliche Anleitung.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  13. Anonym15.5.12

    Hallo Friederike,

    Schöne Idee, danke dir dafür!!
    Die ausführliche Anleitung war für mich nicht nötig, toll ist sie trotzdem. Den "Hals" finde ich schön, mal eine abgänderte Form der üblichen Herzen...

    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  14. Anonym20.5.12

    Hallo Friederike,
    vielen Dank für die tolle Anleitung für die Lavendelherzen ! "Herz mit Hals", das hat was, und man sieht so etwas auch nicht alle Tage. Ich habe vorhin gleich 2 Herzen genäht (weißer Stoff mit aufgestickten Lavendelzweigen und lila Satinband zum Zubinden), und ich bin mir sicher, dass ich noch einige davon produzieren werde.

    Viele Grüße

    Ute

    AntwortenLöschen
  15. Anonym8.7.12

    Vielen lieben Dank, die Anleitung ist super!! Da wird heut gleich noch mal gebastelt.

    Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen liebe Friederike,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung. Da ich im Garten sehr viel Lavendel habe, werden es auch noch
    mehrere Herzen im Laufe der Zeit werden.
    Es gefällt mir ausgezeichnet gut und vor allem ist es eine tolle Herzform mit Hals. Habe so ein Herzerl
    noch nie gesehen !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  17. So versuche es nochmal.Habe mehrmals versucht.Finde das Herz ganz toll. Werde ich noch mehrmals nacharbeiten.

    AntwortenLöschen
  18. Anonym15.6.14

    wunderbare Idee - hat prima bei mir funktioniert - herzlichen Dank für die Anleitung und Grüsse nach Gb

    AntwortenLöschen
  19. Anonym12.10.14

    super anleitung vielen dank

    AntwortenLöschen
  20. super, auch von mir vielen Dank, habe mit Seide gemacht und noch etwas grösser, sieht wunderschön aus!!

    herzlich, Annette

    AntwortenLöschen
  21. Super, auch von mir herzlichen Dank- die Anleitung ist gelungen und ich freue mich ob meinen vier Herzen, mit Seidenstoff genäht und etwas grösser.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.