Mittwoch, 9. Mai 2012

alte Liebe


Heute hatte ich für den morgendlichen Marktbesuch eine schon fast "echt-antike" Jacke aus dem Kleiderschrank herausgefischt. Der Schnitt stammt aus einer Uralt-Burda und entspricht etwa dem einer Jeansjacke. Sie hat kleine Seitentaschen in der Naht der geteilten Vorderteile.



Im Inneren habe ich damals eine Stickerei angebracht - eine Spielerei, wenn man zu viel Zeit hat - und an der Knopfleiste ganz unterschiedliche Knöpfe. Allesamt Einzelstücke.  Die Jacke selbst lässt sich gut bis obenhin zuknöpfen und der Stoff ist ideal für diese Temperaturen. Denn es ist reichlich frisch in den ersten hellen Morgenstunden und ich greife mittlerweile nicht nur gerne nach Jacken und Westen, auch die Leggings sind noch lang und warm.


Mit der Lösung der Sprungfederfalten in meinem Rock bin ich immer noch nicht ganz glücklich und habe sie deshalb heute mit einem Gürtel kaschiert. So gefallen sie mir schon besser. Eigentlich wartet der Rock schon länger darauf, dass ich den Bund noch einmal abtrenne: Eine Idee für vielleicht besser gelegte Falten habe ich mittlerweile, Lust zum Auftrennen allerdings keine.

Ich freue mich auf viele schöne, frühlingshafte Kleider wie immer am MeMadeMittwoch bei Catherine.

Eben habe ich - bin mal wieder spät dran - bei Meike ein virtuelles Nähtreffen zu Blümchen-Monat-Mai entdeckt und mich angemeldet. Eine sehr schöne Aktion, die meine weiteren Nähvorhaben genau trifft. Wie gut, dass mein heutiger Rock mit Sprungfederfalte schon in die wildgemusterte Blümchenkategorie fällt. 


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.