Mittwoch, 11. April 2012

fast alles selbergmacht

 Heute mal wieder Onion-Knoten. Zur Abwechslung mit weißem Shirt. Etwas Licht ins Wettergrau, dachte ich, als ich das schwarze wieder in den Schrank zurück legte, täte gut.



Mit Lust zähle ich mitunter zusammen  was ich an Selbergmachtem trage und wieviel von meiner Kleidung gekauft ist. Meist gewinne ich. Heute brauche ich das auch mal wieder. Wie wird es wohl sein, das Verhältnis von "selbergmacht" zu Kaufkleidern?



Unterwäsche (BH, Slip, Unterhemd) - selbstgenäht
Kleid und Shirt - selbstgenäht
Socken - selbstgestrickt
Weste, Leggins und Schuhe - selbst gekauft.
Sechs zu drei - nicht schlecht. Und ihr, habt ihr auch ein Verhältnis?

Die MeMade-Damen treffen sich mittwochs immer bei Catherine.

P.S. Meine Verlosung läuft noch bis Ende der Woche. Wollt ich nur noch mal gesagt haben ...
zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.