Samstag, 17. Dezember 2011

für den kleinen Uni-Hunger

an manchen Tagen - meint meine Tochter - lohne es sich nicht, zum Essen mittags in die Mensa zu gehen:  Besprechungs-Tage oder nur zwei Stunden Vorlesung
da reiche es, eine Kleinigkeit wie Obstsalat oder Joghurt mitzunehmen.



an anderen Tagen reicht die Zeit kaum, um in die Mensa zu kommen: Tage, dichtgepackt mit Vorlesungen und Seminaren, Tage mit weitauseinanderliegendenen über die Stadt verstreuten Vorlesungsräumen, Klausuren-Tage ...
da ist es ihr wichtig, etwas zum  Essen dabei zu haben, food to go:
zu Obstsalat und Joghurt vielleicht noch einen Gemüsesalat oder Reste vom Nudelauflauf ...

Eine kleine Gabel  und Löffel  für den Zwischendurchhunger passen griffbereit und doch gut verpackt in die Bestecktasche "to go". Sie ist klein und handlich. Ähnlich einer Händitasche.  Immer dabei, kann man sich unterwegs notfalls auch schnell noch einen Salat kaufen.



Mit Besteck wird so aus einem schlichten "Food to go" fast ein "Dinner to go".

So eine "Dinner-to-go-Bestecktasche" ist eigentlich auch eine gute Geschenkidee (nicht nur für Weihnachten), würde sie doch auch gut in die Handtaschen meiner Freundinnen passen. Ich glaube, ich nähe mir noch eine Vorlage und mach mal ein paar Notizen und Fotos.

Kommentare:

  1. Anonym17.12.11

    Hallo Friederike,
    darüber würde ich mich unheimlich freuen, da ich dann für meine studierenden Neffen und Nichten ein schönes Geschenk hätte und für mich wäre es auch ganz praktisch. Bei Dir gibt es immer wieder wunderschöne Dinge und ich bin sehr froh, daß Du Deinen Blog weiterführst. Mir hätte sonst etwas gefehlt. Viele Grüße und schönes Adventswochenende. Irma

    AntwortenLöschen
  2. Oh,ja - das ist eine tolle (Geschenk-)Idee. Ich nehme oft Besteck mit, denn ich weiß, beim Verein z.B. gibt's Gegrilltes mit Plastikbesteck. Erst belächelt man mich dafür, dann ist man neidisch ;-)
    Ich wünsche dir, liebe Friederike, einen schönen 4. Advent!
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine ganz tolle Idee, das ist nicht nur was für die Uni, ich habe auch gerne eigenes Besteck dabei, egal wo und es hat schon gute Dienste geleistet, aber so schön verpackt natürlich erst recht.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Friederike,
    das Täschchen ist wunderbar. Auch ich würde mich riesig freuen, die Vorlage nacharbeiten zu dürfen, denn auch meine Tochter ist an der Uni. Ich selber finde es auch sehr praktisch für Reisen, in die Handtasche oder den Rucksack.
    Liebe Grüße und einen frohen Adventssonntag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein praktisches Täschchen, Friederike. So ein Teil könnte man auch sozusagen "für alle Fälle" im Handschuhfach liegen haben; auch für den Rucksack dürfte es geeignet sein.
    Danke für die schöne Idee.
    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, das wäre toll, wenn Du eine Anleitung geben könntest. Meine Tochter würde so ein Teil bestimmt auch gut und praktisch finden. Fehlt ihr doch auch die Zeit, in die Mensa zu gehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Wie praktisch.So ein Täschchen können bestimmt viele gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frederike,

    das ist ja eine praktische und tolle Idee. Ich gehöre selber zu den Besteck-Mitschleppern. So was brauche ich auch.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  9. ohh, sorry, habe deinen Namen falsch geschrieben.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Frederike
    das ist eine ganz ganz tolle Idee!!!
    Viel Erfolg damit.
    VG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Friederike
    das ist eine ganz ganz tolle Idee!!!
    Gefällt mir.
    VG
    Gisela

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.