Samstag, 22. Oktober 2011

Ein Land für Fotografen

Reist man mit leidenschaftlichen (Makro)Fotografen, kommt man mit unzähligen schönen Fotos aus dem Land des Urlaubs zurück.
Einige Urlaubseindrücke - auch als kleine Rückschau für mich  - möchte ich gerne zeigen, denn meist verblassen die Erinnerungn schon bald im Alltag.

Danken möchte noch ich für die vielen lieben Kommentare. Der Vergleich mit einer Monatszeitschrift hat mir gut gefallen und möglicherweise wird es ja das ein oder andere mal eine "Vierteljahresschrift" oder aber ein "Wochenblatt", mal sehen, wohin die Web-Reise mich führt.

Aber  erst kommen die Stationen unseres Urlaubs in Südfrankreich. Wir waren unter anderem in
Roussillon, im Land des Ockers




und im nahe gelegenen Apt:






Einen Tag verbrachten wir in Roque sur Cèze, kauften auf dem Markt in Bagnols sur Cèze Lebensmittel für ein Picknick und Stoff für die Erinnerungs-Tischdecke zu Hause.








Im Gardon bewunderten wir zum wiederholten mal die beeindruckende römische Baukunst - den Pont du Gard:











und besuchten Uzès:









In L'Isle sur la Sorgue warteten die Wasserräder als Attraktion:




 und platanengesäumte Straßen:
.




Wir wanderten in der Umgebung von Fontaine de Vaucluse bei stürmischem Wind über ein hohes Aquädukt







und erkletterten die Burg von St.-Saturnin-lès-Apt bei herrlichstem Sonnenwetter, gnadenloser Hitze und einem makellosen Himmel in einem fast unwirklichen Blau:






Eine unserer Lieblingswanderungen führt durch den malerischen Colorado Provencal bei Rustrel. Ihm können wir nicht widerstehen und so gab es dort auch in diesem Jahr mehr als einen ausführlichen Ausflug:






Das kleine Bergdorf Bonnieux mit dem angrenzenden größten europäischen Zedernwald faszinierte uns genauso wie die herrliche Aussicht weit ins Tal:




Und auf dem Weg zur Falaise de la Madeleine lag noch das Kloster Senanque und ein Abstecher nach Gordes:






 
doch der Mistral blies in diesem Jahr so energisch, dass an eine Grat-Wanderung auch nicht annähernd zu denken war. 


Dieses Jahr wollten wir unbedingt die Tropfsteinhöhle von Thouzon besuchen, der Weg dorthin führte uns an der romanischen Kirche von Le Thor vorbei.








Über die ganze Zeit hatten wir das herrlichste Wetter, zwei Tage fast orkanartigen Mistral, den blauesten Himmel, den ich je gesehen habe und viele wunderbare Ausflüge. Die Bilder geben nur einen kleinen Ausschnitt von all dem Erlebten, ganz ausgespart habe ich zum Beispiel unsere abenteuerliche Anreise, unseren Besuch in Avignon,  der in einem anderen Post wohl noch beschrieben werden wird, unsere Stauerfahrungen durch Großstadt-Ampelanlagen oder die Vielfalt des Pflanzen- und Tierreichs: Schnecken, Fangschrecken, Gottesanbeterinnen und natürlich unser aller Liebling, der Gecko.

Zum Schluss noch ein vertrautes Bild, denn ihn hatten wir auch in diesem Jahr nicht vergessen:



Über all die Jahre steht er unbeweglich und trotzt dem Dornengestrüpp, so dass wir uns fragen, ob er nicht hin und wieder freigeschnitten wird und vielleicht gar als Kunstwerk für Natur und Technik dient?

Auf dem Blog meiner Tochter gibt es noch mehr Bilder ...

Danke an meine beiden Reisebegleiter für die schönen Fotos.
Alle Bildrechte bei Magdalena Schaaf und Robert Severitt.

Kommentare:

  1. Die Bilder sind traumhaft. Das war bestimmt eine schöne Reise.
    Liebe Grüße
    Liane, Walli und Bruno

    AntwortenLöschen
  2. Friederike, das sind wunderbare Bilder, ich bin einfach nur begeistert!!
    Die Bilder sprechen für sich - einfach ohne Worte!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Urlaubimpressionen, da bekommt man glatt Fernweh! Du bist zu beneiden, um diese Erlebnisse und Eindrücke.
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Friederike,
    wunderschöne Fotos zeigst du uns da! Und die Farben .... traumhaft.
    Vielen Dank für die Impressionen!
    Freue mich schon auf die nächsten Fotos!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liiiebe Südfrankreich, die Provence ganz besonders. Und wenn ich mir hier so deine Fotos anschaue, dann weiß ich auch wieder warum...
    Hab Dank für's Fotos zeigen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  6. Boah!! Das sind ja mal geniale Bilder!!! Wunderschön - Traumhaft - ich träume und kann die Landschaft regelrecht riechen und die Sonne spüren!!!!!

    Schöne Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Einfach fantastisch! Jetzt war ich grad mit Dir in Urlaub.
    Wunderschöne, eindrucksvolle Fotos!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. Mit allergrößtem Genuss habe ich gerade den STreifzug durch die Provence gemacht! Es ist ja meine alte Wahlheimat und ich kenne jeden der beschriebenen Orte. Da wird mir ganz warm ums Herz .. und ich freue mich, dass im kommenden Jahr mal wieder ein Provenceurlaub ansteht!

    liebe Grüße und Kompliment für die herrlichen Fotos!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  9. Wow - was für wundervolle Fotos!!!

    Da hattet ihr ja einen Urlaub in herrlicher Landschaft
    und schönen Orten!!!

    Grüßle, Biene

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.