Mittwoch, 21. September 2011

Ich kann's noch nicht ganz lassen



Auch wenn es zunehmend kühler wird: das Nähen von Sommerkleidern konnte ich bis jetzt noch nicht ganz lassen. Deshalb zeige ich jetzt auch noch das letzte dieses Sommers. Es musste noch  schnell Anfang September genäht werden, gerade als es eben für zwei Tage etwas wärmer wurde. Was ein Glück, dass das Nähen schnell von der Hand geht und die Schnitte relativ einfach sind. So konnte ich das Kleid tatsächlich noch tragen (auch heute, ich sage nur "Altweibersommer"). Und mit einem Jäckchen drüber oder einem Shirt drunter wird es sich noch in einige warme Herbsttage retten lassen. Auch dank des Unterrocks und des komplett abgefütterten Oberteils.



Die gleichmäßige Kräuselungen gelangen mir mit dem Ruffler von Frau Josie, der bei mir zusammen mit dem Bandeinfasser seinen Urlaub verbrachte. So ein Teil mag man gar nicht mehr nach Hause schicken. Aber der Urlaub ist um, nun muss ich wieder selber "ruffeln".
Den Stoff habe ich vor einem Jahr in Karlsruhe auf dem Stoffmarkt gekauft, er ist durchsichtig dünn weshalb ich ihn mit einem leichten weißen Baumwollstoff unterlegte. Der Oberstoff ist ein sehr dünner Nicht-Bügeln-müssen-Stoff mit kleinen Crasch-Einflüssen und allen Vorteilen  wenn das Teil mal fertig ist und allen Nachteilen beim ungebügelten nähen.



Meine Freundin hatte ihn auf dem Stoffmarkt entdeckt und daraus nähte sie ein schönes großes rundes Sofakissen. Dieses Kissen hatte ich immer wieder vor Augen, wenn ich meinen Stoff ansah - nein, dafür erschien er mir dann doch zu schade. Ein Jahr habe ich gewartet, bis der richtige Schnitt zum Stoff fand, dann ergab sich alles wie von selbst. Den schönen Rest behäkle ich zur Zeit mit feinem Garn und dünner Nadel zu einem Schal. Auch der ist mir zu schade für ein Kissen.


hier kommen die anderen MeMadeDamen:



Schnittgrundlage: Onion 2030

Kommentare:

  1. Das Warten hat sich für dich doch voll Gelohnt.Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist nicht nur wunderschön, sondern war heute auch das perfekte Outfit für das Wetter. Es soll ja noch ein paar schönere Tage geben, also haben die Sommerkleider noch eine Chance.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dass Du so den Sommer einfach ein bisschen verlängerst, das hat sich gelohnt. Und so kannst Du im nächsten Jahr Dich über das noch fast neue Sommerkleid freuen!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr sehr schönes Kleid! Und ein schöner Stoff - der Schal wird sicher auch super!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön herbsttauglich kombiniert und bestimmt auch im nächsten Sommer an warmen Tagen gern getragen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Freiderike,

    so kann der herbst ruhig noch warten. Das Kleid sieht schön sommerlich leicht aus und ist doch herbsttauglich. Fein!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön!!!
    Und du wirst sehen, im Herbst finden sich auch noch viele Tage, an denen du dieses Kleid anziehen kannst!!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.