Freitag, 23. September 2011

Ausgelost und Sommer-Socken-Verwahr-Aktion

Das wichtigste für jedenfalls einige von euch kommt natürlich zuerst. 
Ich habe ausgelost. Es waren 15 Kommntare mit 13 Bewerberinnen für das Heft ANNA 6/2009, also durchaus überschaubar, so dass ich die Lose als kleine Zettelchen schrieb, sie alle in ein Säcklein packte, dieses einmal rundum wirbelte und daraus ein Los zog:

liebe Lucie, ich gratuliere sehr herzlich und hoffe, du bist jetzt voll motiviert, dir eine Decke zu häkeln. Wir warten auf viele schöne Bilder ...
Schreibst du mich noch an wegen der Adresse?



Außerdem habe ich in den letzten ein, zwei, drei Tagen mal wieder Sockenfäden verwahrt von insgesamt vier Paar Sommersocken, alle aus Stretch-Cotton-Sockenwolle. Luftig mit Lochmuster ideal für den Spätsommer und den Frühherbst.



Dies sind meine neuen Socken in frühlingsgrün (genau da - im Frühling - hatte ich sie auch gestrickt)  mit Blattmotiv:


 
ein leichtes und schnell zu strickendes Muster, das in seiner Größe recht variabel ist, wie die Strickschrift zeigt:



Woher das Muster von Sockenpaar Nummer zwei stammt, kann ich nicht mehr rekonstruieren. Ich dachte eigentlich es sei aus einem der beiden Verena-Sonderhefte "In 80 Socken um die Welt", allerdings finde ich es dort nicht - gab' ich mich wohl falsch erinnert. Ist auch schon so lange her, dass ich sie gestrickt habe. 




Dafür weiß ich es bei diesem Paar ganz bestimmt:


Denn dieses Bild zeigte ich am 10. März 2010 schon einmal.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich dieses Sockenpaar tatsächlich vergessen hatte und es nun zuunterst in meinem Strickkorb fand. Es fiel mir bei meiner Sommer-Socken-Verwahr-Aktion in die Hände, der Dornröschenschlaf ist jetzt also vorbei. Das ursprüngliche Muster sind die "Secret Shell", allerdings habe ich hier die Muscheln größer dimensioniert und auch immer über jede Lochmusterreihe eine Reihe rechts gestrickt.



Von letzter Woche dann noch mein aktuellstes Paar: Das Fischernetzmuster, das ich schon bei Karin bewunderte, und deren Socken mit diesem Muster ich geschenkt bekam. Es gefällt mir so, dass ich es auch selbst einmal stricken wollte.



Und ich bin grad nochmal begeistert: es strickt sich schnell, spätestens nach dem ersten Musterrapport hatte ich die Abfolge im Kopf. Durch den Wechsel von Loch- und Zopfmuster fliegen die Nadeln nur so dahin. Echt klasse. Das Muster gibt es bei Ravelry.




Kommentare:

  1. Oh, da freu ich mich!!!!!

    Die Socken sind auch toll. Meine Bewunderung!

    Schicke dir eine Mail.
    Liebe Grüße
    Lucie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Friederike,

    gut, dass Du die Fäden vernäht hast. Das wäre doch zu schade um diese schönen Socken, wenn sie nicht getragen würden.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.