Dienstag, 30. August 2011

Ein Schatz für Piraten-Jakob

Jakob, du alter Seeräuber, du glaubst ja gar nicht, was wir erlebt haben.
Wir hatten nämlich ein Riesenglück, als wir diese alte Schatzkarte fanden:



Weißt du, ganz sicher waren wir uns nicht, ob da wirklich ein Schatz vergraben war an der Stelle mit dem Kreuz. Aber um es herauszufinden, mussten wir uns eben auf die Suche machen. Stell dir vor: eine echte Schatzsuche.

Ich bin mir fast sicher: andere Piraten haben diesen Schatz vergraben.  Meinst du nicht auch?
Aber zum Glück wussten wir das nicht,sonst hätten wir  uns vielleicht gar nicht getraut. Mit Piraten ist nämlich nicht zu spaßen! Das wissen wir. Und wenn es gar "die Wilde 13" gewesen wäre - nicht auszudenken!
Aber so machten wir uns auf die Suche. Mit Gummistiefeln, Regenjacke, Proviant und einer Schaufel zogen wir los. Schau, immer dieser roten Spur auf der Karte nach.



Und dann fingen wir an zu graben. 100 Meter tief. So tief, wie noch nie ein Mensch an einem Tag gegraben hat.
Dort stießen wir auf etwas hartes, das sah aus wie der Deckel einer Kiste, ganz arg dreckig und verrostet. Unser Schatz!!! Der Schatz der Piraten!!!

Schwer war die Kiste - bestimmt voller Gold!!

Aber wir haben es geschafft, sie aus ihrem Versteck herauszuholen. Und gleich nach Hause getragen. Klar haben wir das tiefe Loch wieder zugeschüttet und einen Baum drauf gepflanzt. Und alle Spuren verwischt bevor wir zurückgingen  Schließlich soll niemand darauf kommen, dass wir die Schatzräuber waren. Und jetzt sieht es so aus, als hätte da nie jemand gegraben.

Daheim haben wir die Kiste ersteinmal geputzt und dann einen Schlüssel gesucht, um sie aufzumachen:


Gold und Edelsteine sind darin



Und Muscheln, schau mal, so viele Muscheln! Ich glaube, der Schatz muss eine Zeitlang unter Wasser versteckt gewesen sein.



Und dann diese seltsamen Zapfen und stacheligen Zweige, das sind bestimmt Andenken an irgendeine Reise zu einer unbekannten Insel.




Hey! - Die Piraten sind ja lustige Leute, schau mal, die haben sich Notproviant in die Kiste gepackt.!

Kommentare:

  1. Oh, ja, Piraten müssen ein besonderes Volk gewesen sein und es muss ganz viele gegeben haben!! Denn auch wir fanden mal eine Karte, die war seeehr verwirrend!! Bis wir den Schatz fanden, nur lag unserer bestimmt nicht soooo lange im Wasser, denn bei uns waren keine Muscheln drin, ;-)....dafür aber auch Goldtaler, Edelsteine und Lutscher, Süssigkeiten und kleine Säckchen mit geheimen Inhalt!! Oh, schön dass Eure Piraten schon bei Haribo einkaufen konnten, siehste mal wie alt diese Firma schon ist!! schmunzel.........

    Schön so ein Erlebnis!!

    Liebe Grüße Uli

    AntwortenLöschen
  2. So ein liebes Posting!!!
    Ist denn vom Proviant noch was übrig?
    Auf jeden Fall ward ihr ganz schön mutig!!!
    Was wäre nur passiert, wenn plötzlich Piraten aufgetaucht wären?!


    Herzliche Grüße, Biene

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.