Montag, 18. Juli 2011

Shirt trifft Rock



Genauer gesagt: 3-Euro-Shirt trifft 3-Euro-Rock.
Beim letzten Stoffmarktbesuch sollte mir auch einmal glücken, wovon ich sonst nur lese: ich kaufte für 3 Euro pro Meter einen Stoff, in dem ich schon beim ersten Anblick einen sommerlichen Rock erblickte.



Mittlerweile ist dieser genäht und wird seit gestern fleißig getragen. Nur an passenden Oberteilen fehlt es noch. Da musste ich mich kurzerhand im Schrank meiner Tochter bedienen: ich habe mir ein Top geliehen und meine blaue Wickelweste drüber gezogen, die Temperaturen sind nicht spaghettiträgermäßig.



So ging ich heute einkaufen und praktischerweise gibt es genau neben dem Lebensmittelmarkt einen Kleiderladen. Ich habe mich durch Berge von Klamotten gewühlt, bis ich annähernd fand, wonach ich suchte: ein einfarbig passendes unbedrucktes nicht zu langes oder gar zu weites Shirt.



Das muss jetzt die Stellung halten bis ich mir selbst ein, zwei oder drei genäht habe. Dann kann ich auch das geliehene Top zurück geben.
Der Schnitt des Rocks stammt aus Stitch & Sew. Er ist von der Sorte "Schnellgenäht": schneiden, nähen, tragen. Und hier gefällt mir sogar das Gebändele.

Kommentare:

  1. Boah, der Rock ist aber toll!! Diese Zeitschrift habe ich irgendwie gar nicht so richtig auf dem Stoffmarkt gesehen...

    Ich freue mich schon auf heute Mittag!! (das Wetter lädt ja regelrecht zum Nähen ein!!)

    Bis später dann

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Anonymous27.7.11

    Hallo Friederike,
    lese Deinen Blog wirklich riesig gerne.....
    ..aber warum trägt Du unter Röcken immer diese (blöden) Leggings ??
    Sie machen Deine Beine doch dick und kürzer aussehend - meine Meinung, "nichts für ungut" wie man in HH sagt
    Herzliche Grüße Sibylle G.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.