Mittwoch, 13. Juli 2011

MMM - kurz vor der Sommerpause ...

Gestern abend war Weltuntergangsstimmung. Enstsprechend sieht der Tag heute aus: nass und voller Sturmschäden. Die übemäßige Hitze hat ihren Schrecken verloren - es war frisch heute morgen auf dem Markt. Und regnerisch. Also darf man sich wieder ein klein wenig wärmere Sachen im Schrank suchen.



Der Rock, den ich heute trage, hat schon etliche Jahre auf dem Buckel - er stammt aus der Burda 5/98, ein Rockschnitt, der auf Anhieb passte ohne Korrekturen. Bis heute.



Das Shirt ist dank der Farbe vielfach einsetzbar und dient mir heute als Unterziehshirt. Der Rest eines Ottobre-Shirts ergab noch das Blüschen - sollte die Sonne sich heute doch noch blicken lassen, werde ich es einfach ausziehen - der praktische Doppellagenlook macht's möglich. Ich hatte es nach einem Schnitt vom Stoffmarkt genäht habe, in der kleinsten Größe zugeschnitten, nochmals verkleinert und leider immer noch etwas zu weit. Vielleicht gehe ich nochmals dran oder starte einen Versuch im Trockner ...



Meine Leggings sind unter der Länge des Rocks etwas versteckelt - aber ohne geht heute gar nicht.



Und ganz unten drunter trage ich auch immer MeMade-Mode - jeden Tag. Dieses mal in zarten Farben:










Der MeMadeMittwoch geht in die Sommerpause.

Ein herzliches Danke an Catherine für Idee, Umsetzung, Inspiration, Organisation ...
Die anderen Damen finden sich hier mit einem KLICK

Kommentare:

  1. Wow, Du nähst auch DAS Untendrunter selbst? Stelle ich mir sehr fummelig und anspruchsvoll vor. Ich komme ja schon an meine Grenzen bei der Passformanpassung von Oberbekleidung *lach*.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Auch das Drunter ist MeMade. Toll, da hab ich mich noch nicht ran getraut. Das was ich erahnen lässt sieht toll aus. Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  3. Dein Obendrüber gefällt mir gut, dein Untendrunter: wow!. Eine Jerseyunterpumpel hab ich schon mal genäht, aber so was feines... Klasse!
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schööööön!!!
    Und alles in so passenden Schnitten für dich! Ich bin begeistert!
    Das Untendrunter lässt auch ein tolles Teil erahnen!

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    - ich freue mich schon soooooo auf nächsten Mittwoch!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. I durfte mir mal einen Rock selbstgenähtvon meiner Ma wünschen. Ich weiß, dass er aus einer Burda war udn so rein vom Anschauen, würde ich behaupten, dass es dieser war :-)
    Aber du unterwäsche (oder das,w as du davon zeigst), ist wirklich toll. Nee, das traue ich mich nicht, obwohl... bei dem GErenne jedesmal um einen BH in der richtigen Größe zu bekommen (und das nur, weil die meisten Frauen ihre Wäsche ind er falschen größe kaufen...).

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön! Die Hausmaus hat mal von einem Kurs geschrieben für s Untendrunter, in der Schweiz? Oder war es woanders? Af jeden Fall klasse! Welche Schnittmuster kanst Du dafür empfehlen? Wo gibts die Stöffchen? Ist das sehr viel teuerer als selbstgekauft (brauche bei meinr Größe, viel Geld, oder vile Geduld für den Untendrunterkauf, seufz, deshalb bin ich serh interessiert.
    Vile Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.