Mittwoch, 22. Juni 2011

nähfreier Mittwochnachmittag



Meine Freundinnen und ich trafen uns am letzten Mittwochnachmittag zum Nähen - dafür hatten wir rechtzeitig geplant, uns den Nachmittag frei genommen und auch versucht ihn frei zu halten.
Nähen in Gesellschaft macht richtig gute Laune. Kleine Schwätzchen gehören dazu, genau wie die Tasse Kaffee, gegenseitige Hilfe, Beratung und auch ausleihen von Vergessenem wie Heftfaden, Nähnadeln, Schere. Kritische Anmerkungen sind erwünscht, lobende Bestätigungen erlaubt. Oder doch lieber andersrum?



Ich hatte mir für diesen Nachmittag das Ottobre-Shirt mit dem leicht gerafften Halsausschnitt eine Nummer kleiner vorgenommen, den Schnitt nochmals rauskopiert und kleiner ausgeschnitten - sparsam auf der alten Folie, denn in der großen Größe werde ich ihn wohl nicht mehr brauchen - und bis auf die Saumnähte fertig gestellt.
Die nähte ich am Abend daheim mit der Cover mit den guten Ohren. Meine Drohung wirkt nachhaltig. Sie näht ordentlich.

Ich finde, dass mir dieses Ottobre-Shirt eine Nummer kleiner besser passt. Auch Röcken steht es so besser, die es obenrum sowieso nicht so schlabberig weit schätzen. Meine jedenfalls nicht.

spannende Mittagspausenlektüre

Dieser Rock ist ein gekaufter - aus dem Secondhandladen - und ein wirklich gut sitzender. Ich überlege mir, ob ich nicht den Schnitt abnehmen sollte und immer wieder, ob mir das Gebändele gefällt oder nicht, mehr stört oder gar aufträgt.
Vielleicht ziehe ich das "Gürtelband" doch noch. Bei einem selbstgenähten Rock würde ich es wahrscheinlich weglassen.

immer noch Mittagspause ...


Den nähfreien Mittwochnachmittag wollen wir übrigens beibehalten - nicht jede Woche, aber immer wieder.
Und wenn ihr glaubt
ich kann nur Shirts
dann muss ich euch enttäuschen:
nächstes mal nähe ich mir einen Rock!











ein KLICK genügt

Kommentare:

  1. Das Shirt passt doch nunwie angegossen. Ich bin ja ein großer Fan von diesem Schnitt und der Version mit dem eingerüschten Ausschnitt, ich habe es schon 6mal genäht (nicht nur für mich).
    Viele Grüße und viel Spass mit den weiteren Mittwochen (hört sich nett an!).
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch, und schön schlicht. Ich finde das Gebamsel am Rock nicht störend, optisch.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt das Gebimsel am Rock sogar sehr gut, ich würde es dran lassen, auch beim Nachnähen!
    Das Shirt ist sehr schön, Du könntest es auch mit etwas größerem Ausschnitt tragen, oder nicht?
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.