Samstag, 22. Januar 2011

zum besseren Verständnis

die Häkel-Yoyos in Bild, Text und zwei Farben:



in einne Fadenring 6 Luftmaschen häkeln - sie zählen stellvertretend für das erste Stäbchen:



und vierfache Stäbchen:



zusammen mit den Luftmaschen vom Anfang hatte ich insgesamt 24 Stäbchen im Fadenring:



danach den Kreis mit einer Kettmasche geschlossen, den Fadenring zusammengezogen und zum besseren Verständnis mit einer zweiten Farbe weiter gehäkelt.
Zunächst 4 Luftmaschen (stellvertretend für das 1. doppelte Stäbchen):



danach doppelte Stäbchen (also zwei Schlaufen kleiner als die Ausgangsrunde), die immer zu dritt abgemascht werden:



doppeltes Stäbchen 1 - letzte Schlaufe nicht häkeln,
es bleiben zwei Schlaufen auf der Häkelnadel:



doppeltes Stäbchen 2 - letzte Schlaufe nicht häkeln,
es sind nun drei Schlaufen auf der Häkelnadel:



doppeltes Stäbchen Nr. 3 -  letzte Schlaufe nicht häkeln,
es sind mittlerweile 4 Schlaufen auf der Häkelnadel:



diese Stäbchen werden gemeinsam abmascht:



die hintere bzw. zweite Häkelrunde zieht sich so immer mehr zusammen:



zum Schluss mit einer Kettmasche die Runde schließen:



Fäden abschneiden und verwahren.


fertig.

Kommentare:

  1. Danke für die tolle und bebilderte Anleitung!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Super - vielen DANK
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir vielen Dank. Das werde ich mal probieren.

    Viele Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. liebe friederike,
    du bist meine heldin!!!!! ich habe ein englisches buch in dem eine plaid abgebildet ist mit solchen *puffs* (sag ich jetzt mal so), aber leider ohne für mich verständliche anleitung. und nun sehe ich sie hier bei dir und bin einfach nur dankbar!!!!!!!!!
    danke danke danke. ich probier es gleich aus!

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja das Älterwerden,
    jedes Jahr im Januar wird auch mir wieder bewusst, dass ein (Lebens-)jahr vorüber ist...mal mehr, mal weniger schmerzlich, aber immer dankbar und zufrieden, so wie es war.

    Ich wünsche dir nachträglich von Herzen alles Liebe zum Geburtstag und dass dir deine kreativen Ideen und und Mußestunden zur Verwirklichung nie ausgehen mögen.

    Herzliche Grüße nach Südbaden
    sendet dir
    Gabriele

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.