Samstag, 20. März 2010

Frühling 2010 - Gänseblümchenkind









Nun will der Lenz uns grüßen,
von Mittag weht es lau.
Aus allen Ecken sprießen
die Blumen rot und blau.
Draus wob die braune Heide
sich ein Gewand gar fein
und lädt im Festtagskleide
zum Maientanze ein.
...
  Neidhart von Reuental (um 1210)
 

Mit meinem kleinen Gänseblümchenkind wünsche ich euch allen einen farbenfroh-frischen,
sonnendurchfluteten Frühling,

verabschiede mich in eine kurze Blogpause noch innerhalb der Fastenzeit,
übe ein bisschen Enthaltsamkeit von der virtuellen Welt
und
lasse es in nächster Zeit etwas blog-gemäßigter angehen.

Nach Ostern lest ihr hier wieder von mir ...
 
FROHE OSTERN
wünsche ich auf diesem Wege und grüße herzlich
 
Friederike

Montag, 15. März 2010

Sandlaufkäfer und Frühblüher




Werbung in (fast) eigener Sache. 
Meine Tochter und die Spiegelreflex - so könnte die Überschrift auch lauten. 
Die große Leidenschaft meiner Tochter ist das Fotografieren.
In den letzten Jahren entstanden immer mehr Bilder von kleinen Dingen. Unwesentlichen. Am Wegesrand gefundenen.
Makroaufnahmen meistens.

Aber auch Bilder von Blumen oder einzelnen Blüten. 

Wie hier vom Schneeglöckchen ...



... oder von der nur wenige Millimeter großen Blüte des Hungerblümchens:



Augen auf beim Spazierengehen heißt es da.
Fotografiert wird alles, was ins Auge fällt - der Blick schärft sich durch den Sucher.
Ich lade euch ein zu einer Reise ins Land der Naturfotografie.
Erfreut euch an den Fotos.
Erfreut euch an den kleinen Dingen ...

z. B. am Sandlaufkäfer:

natürliche Größe des Sandlaufkäfers: 11-16 mm
  
Am Wegesrand

Bilder von Magdalena Schaaf

Mittwoch, 10. März 2010

Secret Shell in Variation


Secret Shell in Variation


Erinnert ihr euch noch an das Wollhuhn-Socken-Muster Secret Shell?
Im Frühjahr 2008 hatte ich dieses Muster gestrickt und im April die Socken in meinem Blog gezeigt.

Nun habe ich - in Gedanken an dieses Muster - in den letzten Monaten nochmals muschelmäßig zugeschlagen.
Und das gleich mehrmals ...



Es macht großen Spaß, das Muschelmuster zu variieren, immer neue Ideen umzusetzen.

Je nach Betrachtungsweise sieht es ja nicht so richtig muschelig aus ...




Meine Variation ist glatt rechts gestrickt, sehr einfach und schnell
und wenn es euch interessiert

kommt hier die Strickschrift:


Ein weiteres Sockenpaar variiert in der ersten Hälfte der "Muscheln" durch ein Perlmuster, da musste ich etwas genauer hinschauen und zählen:


aber wenn man mal den Dreh raus hat, geht es wie von selbst ...


notfalls noch ein Blick auf die Strickschrift:


ansonsten: stricken, stricken, stricken ...



Und
weil mir die Muster so gut gefallen - weil sie sich so leicht stricken lassen -

klar, habe ich schon die nächsten Socken auf den Nadeln:

dieses mal mit Baumwollgarn für wärmere Tage ...

herzliche Grüße
von
Friederike

P.S. Dies ist mein 200. Post und ich habe eben festgestellt, es sind 300 Leser in der Liste.
Danke.

Samstag, 6. März 2010

den Frühling locken ...


  

häkeln
-  
Blüte um Blüte


  

aufgereihte
Blumen und Blättchen
zur
schlichten Blumenkette


  

rankt sich am Vorhang empor
-
Drahtseilakt 
altes Leinen aufgehängt mit Wäscheklammern
...

  
frühlingshaftes grün mit weiß 
-
oder
bunte zarte Farben

  

den Frühling sehnend

am Flurfenster

 

Anleitung und Idee von einer Freundin
gefunden in den Weiten des www

Dienstag, 2. März 2010

Pimpelliese lässt grüßen


"Zipfelliese"


so ein Tuch wie meine Pimpelliese
- schöne Sockenwolle -

nur kuscheliger
-  also mit Seide -

und zipfeliger
- oje, Muster umrechnen -



Vorgaben der Tochter umgesetzt
und
aus der Pimpelliese wird die
Zipfelliese:




Um den Größenunterschied der Zacken bzw. Zipfel deutlich zu machen, liegen hier die beiden Tücher übereinander:
  Pimpelliese und Zipfelliese:



und als hätte ich nicht schon ausreichend Tücher gestrickt, ist das nächste schon angeschlagen - für eine liebe Nachbarin und Freundin:




Wer sich für die Vergrößerung des Musters interessiert
strickt das Zackenende der Pimpelliese bis Reihe 12 und dann:

R. 13 (HR): MM, 1 U, 2 M re zus., 1 U, 2M re zus.,1 U, 2M re zus.,1 U, M re zus.,1 U,  3 M überzogen rechts zusammenstricken (1 M wie zum Linksstricken abheben, 2M re zus., abgehobene Masche darüber ziehen )

R. 14 (RR): 1M re, aus U 1M re + 1M li herausstricken, 1M re, aus U 1M re + 1M li herausstricken, 1M re, aus U 1M re + 1M li herausstricken, 1M re, aus U 1M re + 1M li herausstricken, 2M re, MM

R. 15 (HR): MM, 1U, 2 M re zus., re bis ans Ende

R. 16 (RR): 10 M abketten, 3M re, MM

zu bemerken ist noch, dass in Reihe 13 auf der "Schalseite" 1 Masche zu- oder abgenommen wird, sie entspricht den Reihen 1, 5 und 9 der Pimpelliese



zipfelige Grüße
Friederike


zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.