Samstag, 25. September 2010

Herbst



Septembermorgen
Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

Eduard Mörike


 schöner kann man es kaum sagen:
der Herbst hat begonnen ...





Kommentare:

  1. Ja so ist es!

    Ein goldiges Zwergle hast du da.
    Passt gut zum Herbst!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Biene

    AntwortenLöschen
  2. So schön - Spruch und Zwerg!

    Herz.Licht
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Der Herbst ist kühl, aber dieses Zwerglein strahlt was warmes aus.

    AntwortenLöschen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.