Sonntag, 18. April 2010

Muschelvariationen Teil 2


Mit "Muschelsocken" geht es immer wieder auf neue Art weiter:
die ersten hier gezeigten sind im sogenannten Secret-Shell-Herrensockenmuster gestrickt, einer weiteren Variante dieses ausbaufähigen Musters:


gestrickt habe ich diese Socken mit Regia-Baumwoll-Sockengarn



hier kommt das Muster für alle Strickbegeisterten als Strickschrift:


und wer von euch genau hinschaut wird entdecken, dass die Sockenspitzen in einer anderen Farbe gestrickt sind:



Ja, da habe ich gestaunt, dass das Garn nicht für ein Paar Socken Größe 41 reichen soll!!
Aber ein Blick auf die Banderole verrät, dass nicht meine Strickkunst oder gar das Muster daran Schuld sind:
Cotton Castello Color verfügt auf 100 g über 340 Meter
100 g normale 4-fädige Sockenwolle derselben Firma aber über 420 Meter.
Soweit so gut - oder eben nicht, doch irgendwie muss man sich am Ende eines Sockenpaares zu helfen wissen ...



Andererseits könnte sich gerade diese abgesetzte Sockenspitze zu einem Markenzeichen entwickeln:
die Socken mit der Spitze
oder so ähnlich
...
vielleicht doch lieber nicht!




Was hier so mäandert ist eine weitere Variation, die nur noch wenig an das ursprüngliche Sockenmuster erinnert. Aber so ist das eben mit den Variationen - in der Musik und auch beim Stricken ...
Das Herrensockenmuschelmuster gespiegelt. Das ist die Lösung. So wandert nix mehr um das Bein und auch der Fuß kann muschelmäßig bestrickt werden.




Als ich gerade die "Herrenvariante" auf den Nadeln hatte und sie mit den ursprünglichen Secret Shell Socken verglich, war ein spontaner Gedanke beim Vergleichen der Muster: "Rechts-Links-Muscheln - so könnte es klappen!"



Und so habe ich schlussendlich Rechts-Links-Muscheln gestrickt und bin sehr zufrieden mit dem Resultat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich danke euch für eure Kommentare.Für posts, die älter als 4 Tage sind habe ich die Kommentarfunktion eingeschaltet. Diese Kommentare werden von mir nachdem ich sie gelesen habe freigeschaltet.

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.