Montag, 25. Mai 2009

WAS FÜR EINE ZAHL ...

... auf dem Besucherzähler:
100.000
und mehr ...


Ein gelegentlicher Blick auf den Besucherzähler in den vergangenen Tagen zeigte mir immer deutlicher das allmähliche Näherrücken der 100.000er-Marke.

Und nun ist es also soweit:

Hunderttausendmal
habt ihr diese Seiten besucht

Hunderttausendmal
habt ihr gelesen und geschaut was ich geschrieben,
was ich genäht, gestrickt, gehäkelt habe

Hunderttausendmal
habt ihr vielleicht überlegt, ob ihr einen Kommentar hinterlassen wollt ...

Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Als ich im Januar vor einem Jahr mit meinem Blog anfing, habe ich niemals mit einem so regen Interesse in so kurzer Zeit an meinen Seiten gerechnet. Ich bin überrascht -

freue mich

und

sage

DANKE

mit einem kleinen Geschenk, das ich - da nicht 100.000 mal gefertigt - einmalig hier verlose:



Hinterlasst
- ihr treuen Leserinnen -
bis einschließlich 4. Juni (2009)
einen Kommentar



und ihr werdet

- mit ein bisschen Glück -
bei meiner Verlosung gezogen ...



Herzlichen Gruß

Friederike

Sonntag, 24. Mai 2009

Jetzt schon an den Sommer denken ...

rosa Kleidchen für "rosa" Mädchen
...

für eine kleine Prinzessin
...

für sommerliche Tage
...

zum Geburtstag ...


Kleidchen von hinten

im Detail


2 m Stoff

Größe 128

ein rosa Traum mit vielen Falten




Donnerstag, 21. Mai 2009

Markt-Tag

Samstag war Großeinkauf auf dem Wochenmarkt:

3 Pfund Spargel
5 Pfund Äpfel
5 Pfund Kartoffeln
1 Pfund Zwiebeln
2 Salate
und trotz meines Eierabos ausnahmsweise 10 Eier


dazu noch vorbestellte Pflanzen für den Garten:
2 Auberginen
3 Cocktail-Tomaten
3 Zitronenverbenen
2 Paprika

Auf dem Fahrrad etwas schwer zu transportieren
-
trotz großer Tasche
ein beladener Heimweg.

Damit sich die Lasten in Zukunft besser verteilen lassen, habe ich mir jetzt nochmals eine große Einkaufstasche genäht:


- dieses mal in rot.



Hier könnt ihr die Tasche von hinten und unten den Riegel mit dem Knopfverschluss sehen.


Die Stoffe
-
der rote feste Außenstoff
und der blumige Stoff, den ich für Futter und Henkel genommen habe,
-
stammen von Ellen noch aus der Zeit unseres Kreativ- bzw. Häkelherzentauschs und lagen über längere Zeit im Schrank ...


Manchmal braucht man so einen kleinen Anschubser - vielleicht einen überladenen Fahrradkorb und eine viel zu volle Einkaufstasche, damit man seine Vorhaben endlich realisiert.


lieben Gruß von Friederike


Samstag, 16. Mai 2009

von Herzen


gelegentlich ein
herzliches

DANKESCHÖN

eine kleine Arbeit -

mit
Rosenstoff
Zackenlitze
Spitzenborten
Resten aus der Patchworkkiste


das erste Herz :

bereits verschenkt

ein zweites Herz

tatsächlich:

für mich
...

und das dritte Herz:

noch im Vorrat

es zu verschenken,
ja, dafür gibt es
sicherlich
schon bald eine Gelegenheit


herzliche Grüße
Friederike

Montag, 11. Mai 2009

Mäusenest

für Peter und Johanna

auf dem Weg nach Wien
als ich anfing, diesen Post zu planen

und jetzt, da ich ihn veröffentliche:
bereits angekommen.

zur Geburt der kleinen Johanna

Herzliche Glückwünsche
liebe Magdalena
für dich und deine Familie


wärmende Traubenkernkissen für die Kleinen

für kleine Füße

kleine Bäuche

bei Kälte und Unwohlsein ...

aufbewahrt in einem Beutel

weißes Waffelpiqué
rotgemustertes Baumwollstöffchen
Zackenlitze


die Mäuse aus den Stoffen meiner Weihnachtsmäuse

Wissenswertes auf die Rückseite des Beutels gedruckt






und wer mehr über ihre allmählich wachsende Familie wissen möchte, schaut am besten bei Magdalena vorbei ...

Mittwoch, 6. Mai 2009

Ein ganz besonderer Tausch


Weil ich ...

- hatte ich in meinen Tauschblog geschrieben -

... gefragt wurde nach einer Anleitung zu meinen Rosenkörbchen
nach langem Suchen nur eine Zeichnung fand,
keinen Scanner habe
und
gerne behilflich sein wollte,
habe ich kurzentschlossen eine eigene Anleitung geschrieben.


Zu diesem Zweck musste ich - natürlich - noch einmal ein solches Stoffkörbchen nähen und hatte dieses in meinen Tauschblog gestellt.


Damit es ein Rundum-Wohlfühl-Tausch wird,
hatte ich noch einige von meinen Seifen angeboten:



Andrea aus Andreas Sockengarten meldete sich per Kommentar.

(Leider war zu diesem Zeitpunkt das Körbchen schon anderweitig reserviert - aber zu diesem Tausch kam es schließlich doch nicht.)

Das Tausch-Angebot von Andrea war
- außer einer ganz wunderbaren, farblich genau meinen Geschmack treffenden Sockenwolle, die sie mir in den nächsten Tagen noch zuschicken möchte -
ein ganz besonderes, einmaliges:

Sie würde meine Anleitungen in PDF-Form umwandeln schrieb sie, diese - wie schon an Weihnachten die Häkelherzchen-Anleitung - auf ihren Anleitungsblog laden und somit euch allen eine gut leserliche Druck-Version zukommen lassen.

So durfte ich in den letzten Tagen erleben, wie aus meinen Posts nach und nach Anleitungen in pdf-Form entstanden, durfte - alles durch stetigen email-Verkehr - Vorschläge unterbreiten, Korrektur lesen, staunen, wie schön sich die eigenen Anleitungen in einer neuen Form präsentieren.

Und obwohl ich gar nicht mit der eigentlichen Arbeit konfrontiert war - Bilder und Text in Word setzen, pdf erstellen, email schicken, Korrekturen anbringen, wieder pdf, wieder email usw. - war ich doch zeitlich einigermaßen eingespannt in dieses Unternehmen und bedanke mich bei Andrea auch für ihre Ausdauer.

Wieviel Arbeit hat sie sich gemacht:


Zum Beispiel hat sie

dem Tütenkasper

dem Lavendelsträußchen


oder dem Patchworkhuhn eine neue Form gegeben.



liebe Andrea, von deinem ungewöhnlichen Tausch-Angebot, das ich gerne angenommen habe, werden sicherlich noch viele Handarbeitsbegeisterte profitieren. Ich selbst weiß, wie gerne man sich eine pdf aus dem Internet herunterlädt oder gleich ausdruckt.
Vielen Dank für diese ganz außergewöhnliche Tausch-Idee.

Die Anleitungen sind nun auf Andreas Blog unter
FlotteLotte im Sockengarten
leicht abrufbar.
Auch möchte ich die direkten links rückwirkend nach und nach unter die jeweiligen Beiträge stellen.

Weitere, neu dazukommende Anleitungen sollen parallel zum Posting hier immer wieder in Andreas Anleitungsblog eingestellt  werden -
wenn es neue Anleitungen geben wird -
wird es ? Ja, wird es wohl ...


lieben Gruß von Friederike

Samstag, 2. Mai 2009

GRÜN inspiriert


Ich bin - zugegebenermaßen - eine Taschen-Verweigerin.

Nun also

ein neues Farberlebnis.

Dank Ellens Kreativtag.



Grün und Weiß

Frühling
Mai und
Kirschenblüten



und vielleicht etwas mehr Freude beim Einkaufen


denn das bin ich auch: ein Einkaufsmuffel!

Mit neuer Tasche hoffe ich auf bessere Tage
für das, was sein muss
und
für das, was lästig ist, vielleicht einen neuen Schwung ...

in diesem Sinne
grüße ich herzlich

Friederike

Fotos: R.S., danke

Followers

zu guter Letzt:

Auf die in meinem Blog verlinkten Seiten habe ich keinerlei Einfluss - weder auf deren Gestaltung noch auf die Inhalte. Für den Inhalt der von mir verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dies ist eine private Website, ich untersage jegliche Weitergabe meiner persönlichen Daten. Von mir eingestellte Bilder dürfen erst nach Rücksprache ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.